Montag, 4. Juli 2016

Bereit für den Sommer (und eine Pause)

kleid1

Die langen Sommerferien stehen vor der Tür, und wir sind alle schon sehr ferienreif. Ein Glück, dass der Sommer endlich da ist - und um ihn mit meiner Familie in vollen Zügen zu genießen, habe ich mich zu einer kleinen Blogpause entschlossen.

Vorher möchte ich Euch aber sehr gerne noch mein Lieblings-Sommerkleid zeigen.

kleid2

kleid3

Das dunkelblaue Kleid habe ich aus einem wundervollen Flamé-Jersey von Nosh genäht. Den Stoff gibt es noch in mehreren Farben und teilweise auch (dezent) bedruckt - ich würde sie am liebsten alle nehmen!

kleid6


Den Schnitt habe ich selbst gemacht - dabei bin ich von meinem Tanktop-Schnitt ausgegangen, den ich zum Kleid verlängert und nach unten hin ausgestellt habe. Außerdem hab ich etwas Weite zugegeben und diese am Vorderteil in Biesen verarbeitet. Auf der Innenseite gibt es einen Tunnelzug mit Gummiband, der das Kleid rafft. Taschen mussten auch sein, die Taschenbeutel sind am oberen Ende am Tunnelzug befestigt, damit sie schön in Position bleiben.

kleid4


Das Kleid ist für mich und meinen Sommer-Alltag perfekt: Luftig, sehr bequem, nicht zu weit und nicht zu eng, praktisch, unempfindlich... und, so finde ich, einfach nur schön. :-)
Deswegen hab ich es auch gleich noch einmal genäht, wieder aus einem Nosh-Jersey, wieder in meiner Lieblingsfarbe Dunkelblau, aber diesmal mit zarten weißen Streifen. Die Mehrweite habe ich bei dieser Version vorne eingekräuselt anstatt sie in Falten zu legen - geht schneller und gefällt mir bei den Streifen besser. - Ja, und ein Foto von diesem zweiten Kleid zu machen, habe ich nicht mehr geschafft. Aber Ihr habt ja Phantasie. :-)

kleid5

Hier wird es also in den nächsten Wochen ganz oder zumindest sehr ruhig werden. Wer möchte, kann aber weiterhin immer wieder hier Einblicke in meinen Alltag und meine Nähprojekte bekommen.
Und im Herbst, soviel kann ich schon jetzt versprechen, gibt es ein paar spannende Neuigkeiten...

sommerpause


Ich wünsch Euch allen einen schönen Sommer!

------
verlinkt bei: Ich näh Bio
Schnitt: von mir für mich
Stoffe: Jerseys von Nosh, übers ::stoffbüro::

Mittwoch, 22. Juni 2016

Noch mehr Sachensuchershorts

Wow!
Ich hätte mir ja wirklich nicht gedacht, dass die Sachensuchershorts so gut bei Euch ankommen! So gut, dass gleich am ersten Tag meine Dropbox kollabiert ist und der Link wegen zu hohen Datenverkehrs (automatisch) gesperrt wurde.
Tut mir Leid für alle, die sich geärgert haben, weil der Link nicht funktioniert, aber das lag nicht in meiner Hand.
Ich habe einen neuen, anderen Link eingerichtet - und der funktioniert offenbar! Jedenfalls wurde die Datei gestern schon 975 (!!!!!!) Mal heruntergeladen.
Scheinbar klappt es jetzt aber auch wieder hier.
Sollte jemand Probleme haben mit dem Download, meldet Euch per E-Mail bei mir - ich schaffe es nur nicht, das E-Book dann sofort zu verschicken, aber keine Sorge, der Schnitt läuft nicht davon und der Sommer dauert hoffentlich noch ein bisschen...

Sachensucher-Shorts-1

Sachensucherkroschka

Ich zeige Euch heute sehr gerne noch ein paar Designbeispiele für die Sachensuchershorts.
Noch einmal ein herzliches Danke an alle Probenäherinnen:

ahkadabra   
ellepuls    
kroschka   

sachensuchershorts3_
 
sachenshuchershorts (2)

Image-3

Sachensucher2_klein 
Sachensucher(2)
Sachensucherquergenäht
Sachensucher1a
Sachensucher2a
DSC_0015
IMG_9981
sachensucherjohy


Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nähen und schöne Sommertage!

Montag, 20. Juni 2016

Die Sachensuchershorts (Freebook)

titelblattsachensuchershorts

Ich freue mich, Euch Die Sachensuchershorts präsentieren zu können!
Gleichzeitig möchte ich mich bei allen BlogleserInnen bedanken, die, zum Teil schon seit Jahren, immer wieder hier vorbei schauen und nette Worte hinterlassen.

Sachensucher8
Shorts5


Den kostenlosen Schnitt für eine kurze Kinderhose gibt es in den Größen 86 - 146.
Die Shorts lassen sich mit verschiedenen Taschenvariationen und mehreren Bundlösungen nähen.
Besonders bequem sind sie aus dehnbaren Stoffen, sie lassen sich aber auch aus Webware nähen.

Sachensucher2


Es würde den Rahmen sprengen, hier alle Ergebnisse vom Probenähen ausführlich zu zeigen, aber klickt Euch doch bitte in den nächsten Tagen mal zu meinen Probenäherinnen.
Ihnen und ihren Kindern gilt mein herzliches Dankeschön!

ahkadabra   
ellepuls    
kroschka   

sachensucherklettern
sachensuchershorts1
Sachensucher4
Sachensucher5
Sachensucher4
sachensucher3


Das Free-Book für die Sachensuchershorts könnt Ihr Euch hier oder NEU: auch HIER herunterladen.
Zeitweise scheint der Andrang so groß zu sein, dass der Download nicht mehr funktioniert. Ich bitte Euch um Geduld! Versucht es einfach später wieder. Wer überhaupt nicht warten kann, meldet sich bitte per E-Mail bei mir, dann schicke ich das E-Book zu - das kann aber auch ein bisschen dauern.

Noch mehr Sachensuchershorts zeige ich Euch dann in den nächsten Tagen.
Die Designbeispiele sammle ich außerdem (nach und nach) auf Pinterest.
Ich freue mich über ein Foto von/Link zu Euren fertigen Shorts!

Viel Spaß beim Nähen!

Donnerstag, 16. Juni 2016

Lieblingsstücke

shortsundpulli

Die liebe Mond von bimbambuki hat neulich Shorts gezeigt, die sie nach einem Hosen-Schnitt aus der Ottobre genäht hat - den Schnitt hatte sie einfach auf Shorts-Länge gekürzt. Das musste ich gleich mal nachmachen!

shorts2


Genäht hab ich meine Shorts aus einem Leinen-Baumwollstoff in wunderschönem Grauviolett. Die Hose ist schön luftig und angenehm zu tragen. 

shorts1


Noch ein bisschen begeisterter bin ich aber von meinem Pulli. Schon lange war ich auf der Suche nach einem Strickstoff, der ohne Kunstfasern auskommt. Es überrascht mich nicht, dass es den Stoff - aus 100% Bio-Baumwolle - nun von Nosh gibt. (Ja, ich bin wirklich ein großer Nosh-Fan!)
Der (elastische) Stoff ist übrigens ähnlich dick wie Sommersweat und genau richtig für einen wärmenden, aber nicht zu schweren (Sommer-)Pulli. (Oder zum Beispiel eine Strickjacke - Tessa hat eine tolle genäht!)

noshpulli1


Auch der Pulli-Schnitt stammt aus einer (Kinder-)Ottobre, ich habe am Original aber sehr viel geändert (v.a. massig Weite weggenommen, Oversize ist einfach nicht meins), bis ich den Schnitt - an mir (!) - gut fand. Jetzt bin ich aber sehr froh über meinen 4-Jahreszeiten-Basic-Lieblingspullover.

Ich verlinke mich bei RUMS und Ich näh Bio und freu mich, dort ein bisschen herumzustöbern.

P.S.: Apropos Shorts: Das Free-Book für die "Sachensuchershorts" ist schon fast fertig...

-----
Schnitte:
Shorts: "Line Flax", Ottobre 2/2015
Top: eigener Schnitt
Pulli: "Rosy Grey", Ottobre 4/15 mit einigen Änderungen

Stoffe:
Shorts: aus dem örtlichen Stoffgeschäft
Top: Bio-Jersey von Birch

Freitag, 3. Juni 2016

Sachensucher-Shorts (Probenähen?)

Sachensuchershorts

Ganz bald wird es bestimmt so richtig heiß!
Vielleicht können Eure Kinder dann noch kurze Hosen brauchen?

Ich habe - endlich, ich glaub, ich wollte das schon vor zwei Jahren machen - den Shorts-Schnitt, den ich für meine Kinder bereits öfter genäht habe, in den Größen 86-146 gradiert und dazu eine Nähanleitung geschrieben.

Ich möchte die "Sachensucher-Shorts" gerne als Free-Book zur Verfügung stellen.

DSC_4103

Vorher suche ich aber noch ein paar ProbenäherInnen für die Größen 86, (92), 98, 116, 134, 140 und 146.
Wer Lust hat und Zeit, bis 15.6.2016 eine oder mehrere Hosen zu nähen und mir Feedback und Fotos zur Verfügung stellen kann, meldet sich bitte bis nächsten Montag Abend per Kommentar oder per E-Mail an fabelwald@gmx.at.

Vielen Dank, dass sich bereits so viele gemeldet haben! Ich habe inzwischen schon genügend Probenäherinnen für alle Größen! Die Betreffenden habe ich verständigt, die anderen bitte nicht traurig sein - den Schnitt gibt's ja dann eh für alle :-)

Die Shorts können übrigens sowohl aus dehnbaren als auch aus nicht dehnbaren Stoffen genäht werden. Es gibt aufgesetzte, seitliche Taschen oder Hüftpassentaschen, gar keine Taschen, und verschiedene Bundlösungen.... Ihr könnt ganz einfache Hoserln nähen oder Euch in Details verlieren...

Sachensuchershorts2
Sachensuchershorts5


P.S.: Hier hab ich auch schon mal Tragefotos der Sachensucher-Shorts gezeigt.

Dienstag, 31. Mai 2016

Große Ringelliebe

ringel6

Als ich zu nähen begonnen habe, haben mich vor allem die bunt gemusterten Stoffe (für Kinder) fasziniert. Obwohl ich immer noch sehr gerne Muster mag, bin ich beim Kleidung Nähen mit der Zeit etwas zurückhaltender geworden - ich glaube, das geht nicht nur mir so, oder?

Was aber wirklich, wirklich immer und für alle Alterstufen, ob Mädchen oder Bub, Mann oder Frau, geht, sind Ringel. Oder Streifen. (Gibt es da eigentlich einen Unterschied?)

ringel7
ringel8


Für meine beiden Lieben habe ich - eigentlich ungeplant, aber die Stoffmenge hat jeweils gut für zwei Oberteile gepasst - Ringelleiberln im Geschwister-Partnerlook genäht.

ringel4


Die T-Shirts gefallen nicht nur den Kindern, sondern auch mir sehr gut! Besonders schön finde ich die Flügelärmel am Top meiner Tochter, die Idee ist mir ganz spontan gekommen. Eigentlich mögen wir's ja nicht so rüschig, aber so dezent darf es auch mal richtig "mädchenhaft" sein...

ringel2

ringel1

ringel3

Die süße Wolke kommt übrigens von Pedilu - Danke! - und ist Teil der hübschen Plotterserie "Wolkenliebelei".

Ach, und was die Shorts betrifft, die Ihr hier schon ein bisschen zu sehen bekommt: Dazu bald mehr.... ;-)

------ 
Schnitte: von mir
Stoffe: Wunderbare, leichte Ringeljerseys in Bio-Qualität gibt es in vielen Farben von Albstoffe - eine tolle Auswahl gibt es auch bei meiner Lieblingsstoffdealerin ;-), im Stoffbüro.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Wellen oder Bögen?

wellenrock2


Ich mag Röcke sehr gerne. Ich habe inzwischen auch DEN Rockschnitt für mich gefunden und ihn bereits in mehreren Versionen genäht (z.B. hier zu sehen).
Ich nähe Röcke auch sehr gerne, aus Webstoff, mit Futter, mit verdecktem Nahtreißverschluss und so.
Aber: In solchen Röcken fühle ich mich manchmal ein bisschen "overdressed". Deshalb wollte ich, nachdem ich diesen Sweatrock gerne trage, noch einen "sportlicheren" Rock.

wellenrock3

Das ist er nun, mein "Joggingrock" aus Sommersweat mit tollem Wellenmuster. Ich habe wieder das Modell 5 aus "Nähen im japanischen Stil" genäht, wie immer mit dazugebastelte Taschen, diesmal mit kleinen Falten im Vorderteil und ohne Reißverschluss, mit Gummi im Bund. 

wellenrock1


(Nicht nur ) dazu hab ich mir noch ein Basic-T-Shirt in dunkelblau genäht, ich glaube, davon brauch ich noch mehr, in anderen Farben.
Ach, und warm kann es jetzt bitte auch werden, denn so leicht bekleidet wie auf den Fotos hätt ich es in Wirklichkeit noch nicht ausgehalten....

-----
verlinkt bei: RUMS
-----
Stoffe:
Rock: Sweat "Waves", übers Stoffbüro
T-Shirt: Uni-Jersey Navy von Nosh
Schnitte: 
Raglanshirt: eigener Schnitt