Montag, 17. Januar 2011

Endlich!



Wochenlang hab ich an dieser Haube herumgestrickt. Jetzt, da sie endlich fertig geworden ist, ist es eigentlich schon zu warm, um sie zu tragen. Sollten die momentan wirklich wundervoll frühlingshaften Temperaturen allerdings andauern, werde ich mich darüber auch nicht beklagen...
Solltest Du noch Lust auf winterliches Stricken haben, so geht das Strickmuster:

Reihe 1 und alle ungeraden Reihen:re
Reihe 2: *1U., 2 M. links, den u. über diese 2 M. ziehen. 2 M. links*
Reihe 4: *2 M. links, 1 U., 2 M. links, den U. über diese 2 M. ziehen*

- ein U. bedeutet, "Umschlag" und geht so: 
Den Faden (befindet sich vor der Arbeit) von vorn nach hinten über die rechte Nadel legen und ihn von unten wieder nach vorn holen (= eine ganze Umdrehung); dann die rechte Nadel in die folgende Masche einstechen und sie normal links abstricken
- Die Angaben zwischen den Sternchen * sind so oft zu wiederholen, bis alle Maschen in dieser Reihe abgestrickt sind.



Kommentare:

  1. Wenn ich nächsten Winter stricken lerne, wird die Mütze getestet :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Mütze ist wunderhübsch. Ein sehr dezentes und einfaches, aber trotzdem interessantes Muster.

    Liebe Grüße, enim sou

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!