Freitag, 11. Februar 2011

Broschen

Es ist Zeit für mein erstes "richtiges" Tutorial!
Bitte sehr:


Für solche Broschen brauchst du:
Stoffreste, Karton, etwas (Bastel-)Watte, Filzreste, Nähgarn, Sicherheitsnadeln oder Broschennadeln

Und so geht's:

1.) Schneide aus Karton einen Kreis in der gewünschten Größe aus (ich habe ein 2 €-Stück als Vorlage genommen). Wenn du (wie ich) nur dünnen Karton zur Hand hast, klebe einfach zwei oder drei Kreise übereinander, bis du eine Stärke von 1 - 2 mm erhälst. (Dazu gibts jetzt kein Foto, aber ich glaube, du kannst dir vorstellen, was ich meine...)

2.)

Aus dem Stoff schneide einen etwas größeren Kreis aus.
Nähe (mit der Hand oder mit der Maschine) einmal mit großen Stichen rundherum ohne die Fadenenden zu vernähen.

3.) Jetzt brauchst du noch ein kleines bisschen Watte.


Lege jetzt die Watte in die Mitte des Stoffes, dann den Karton drauf.


Dann zieh die Fadenenden fest an (Vorsicht, die reißen leicht!), bis sich der Stoff schön zusammenzieht. Verknote die Fäden. Das sieht dann so aus:



4.) Schneide aus Filz einen Kreis aus, der etwas kleiner ist als der Kartonkreis.


Den Filzkreis festnähen, am besten mit diesem Stich.


5.) Nun musst du nur noch die Nadel annähen!


Und: FERTIG!!!




Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Ich bin wirklich SEHR beeindruckt!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja süß, muss ich bei Gelegenheit ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Das muss ich auch unbedingt mal nachmachen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich mir gleich mal gepinnt :)

    Von dem Retrostoff der Schürzen ist noch etwas übrig. Das passt sicher perfekt!

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!