Dienstag, 22. März 2011

Ein Fisch auf Reisen


Eine Freundin und ehemalige WG-Mitbewohnerin von mir hat ein Baby bekommen! Ich freue mich und wollte dem Kleinen natürlich gerne eine Kleinigkeit schenken. Weil die junge Familie aber nicht gerade in meiner Nähe wohnt, musste sich der selbstgenähte Fisch (innen hat er ein Glöckchen, kann also auch rasseln) mit einem kleinen Kinderbuch (schließlich wird das Baby ja schnell älter) und Schokolade für die Mama in ein Paket zwängen.


 Nochmals herzlichen Glückwunsch!

Kommentare:

  1. Wie herzig ist denn der?
    Ja Chaos muss sein!

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh schön! Sie freut sich bestimmt ganz dolle! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Geschenk!!!
    Der Fisch ist soooooooooooooo schön!
    Jedes Mal bewundere ich dein Gehähtes -tolle Ideen,die meisterlich realisiert sind.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Der Fisch muss unbedingt einen Umweg zu mir machen. Ich kann nur nicht versprechen, ob er dann auch noch zum Endziel kommt. Ist wirklich gut gelungen. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mich seeeeehr gefreut!!! Der süße Fisch hat einen Ehrenplatz im Stubenwagen des Kleinen erhalten! :-) Vielen vielen Dank für die tollen Geschenke!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!