Donnerstag, 19. Mai 2011

Gut Ding braucht Weile

Nach langer, langer Zeit ist nun endlich mein erstes Patchwork-Projekt - eine Picknickdecke - fertig geworden!
Zwischendurch war ich ja schon nah dran am Aufgeben, aber nach einer ausreichend langen Pause hab ich ihr noch mal eine Chance gegeben, der Decke! Ein bisschen schummeln musste ich allerdings schon - ein "echter" Quilt ist das nicht, ich habe keine Wattierung eingenäht, sondern meine Oberseite einfach direkt auf eine leichte Fleece-Decke genäht. Dadurch ist die Decke nicht mehr so dick (gut, mit einer dünnen Wattierung wäre das wohl auch kein Problem gewesen, aber ich wollte mich nicht noch einmal ärgern) und auf einer Seite auch angenehm kuschelig (falls ich mal grad nicht picknicke, sondern mich im Winter damit auf die Couch kuscheln möchte).


Ich habe noch eine Art "Gurt mit Griff" für den Transport genäht - hat sich heute bereits gut bewährt.


Das einzige Problem, von dem ich berichten kann, ist, dass die Decke wohl auch einem Vogel besonders gut gefallen hat. Anders denn als ein (zweifelhaftes) Zeichen der Bewunderung möchte ich es jedenfalls nicht interpretieren, dass das Vögelchen im Flug genau über der Decke ein Geschäft hat fallen lassen...
Tja, so kann ich gleich mal ausprobieren, wie gut sich so eine Decke waschen lässt...

Kommentare:

  1. Der (die? das?) ist aber schön geworden! Die Farbkombination ist richtig toll. Ich habe das letztes Jahr übrigens ähnlich gemacht und auch eine fertige Decke eingenäht statt einer Wattierung - war prima, leider ziert inzwischen ein großer orangener Fleck das gute Stück (der erste Brei lässt grüßen!).

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, das ist die Idee...super!!! Ich zweifel auch schon eine Weile wegen dem Quilten,...aber so...wäre eine Alternative ;O)...Hast du es nur an den Seiten festgesteppt oder auch noch in der Mitte oder so?
    ...Ha, Vogelpoep [Vogelsch...] ist ja immer zauberhaft,... :O)..bringt aber Glück oder waren das nur die Möwen auf den Kopf..;o)
    Schönen Abend..enne...100% Ausleihe immer gerne, sag Bescheid!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. da lässt sich sicher wunderbar gemütlich picknicken...und dann diese Sarah-Kay-Figuren, da meldet sich mein 80s-teenie-herz;) lg, nikki

    AntwortenLöschen
  4. Toll. Ich habe auch zwei solcher Decken, aber die hat die Oma mit meinen Wunschstoffen genäht. Eine Große für draussen und eine kleine für die Krabbelgruppe. Mittlerweile wird sie allerdings als Puppendecke benutzt. Nur so einen tollen Griff haben die Decken nicht. Dafür gab es noch einen kleinen Transportsack dazu. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. wow, die weile hat sich aber gelohnt! ganz toll geworden und wunderbare stoffe!

    lg klaudia (mit riesigem patchwork-wunsch und null patchwork-erfahrung)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!