Dienstag, 14. Juni 2011

Brot


Gestern hatten wir kein Brot mehr zu Hause - im Nachhinein war das gar nicht schlimm, denn so war ich "gezwungen", zu improvisieren. Ich hoffe mal, dass ich mir auch alles richtig gemerkt habe - jedenfalls versuche ich, das Rezept zu rekonstruieren:

20 g Hefe in 1/8 l lauwarmen Wasser auflösen, in eine Schüssel mit 300g Mehl geben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicklichen Brei verrühren. Ca. 10 min gehen lassen.
In der Zwischenzeit frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano) grob hacken, Parmesan reiben (Menge nach Belieben, aber mehr schmeckt natürlich noch besser - ich habe etwa 1 große Handvoll geriebenen Parmesan genommen), Oliven (Menge ebenfalls nach Gutdünken) in Scheiben schneiden.
Diese Zutaten auf die Mehlmischung geben, 1 TL Salz dazu und etwa 4 EL Olivenöl. Alles gut verrühren (evtl. noch etwas Wasser dazu geben) und zu einem Teig verkneten.
Den Teig ungefähr eine halbe Stunde gehen lassen, dann möglichst flach auf ein Blech drücken. Bei 200°C ca. 20 min backen. Aus dem Rohr holen und sofort mit Olivenöl einpinseln. Etwas auskühlen lassen und ESSEN!

Kommentare:

  1. Das sieht ja gut aus! Absolut nachbackenswert.

    AntwortenLöschen
  2. Also so könnte das Brot doch immer ausbleiben, oder? Sieht fast ein bisschen wie Foccacia aus. Lecker ... Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die besten Küchenkreationen sind auch auch bei uns diese, die entstehen, wenn man ein bisschen dazu gezwungen ist. Mit dem Brot geht es uns auch oft so.

    Und mmmh, Deines klingt sehr sehr lecker. Die Zutaten sind auch nicht zu speziell, das müssten wir alles zu Hause haben .. Denn unser Brotkorb ist auch schon leer und möchte gefüllt werden!

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mich hat's auch gleich an Foccacia erinnert :)
    Sieht lecker aus und wird zum Nachbacken notiert.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmh voll gut! Ich habe letztens das tolle Tortano von Frau Horstmann ausprobiert - das könnte auch was für Dich sein!

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  6. Oh sieht wirklich lekker lekker aus...mit Parmesan ist ja auch eine gute Idee...mmmmmmmmm
    enne..du kennst keine Stroopwafels?? Auch nicht so fertig in der Tüte?! Das geht ja gar nicht sozusagen ;O)
    Schick mal deine Adresse rüber...tst, tst...dem muss geholfen werden oder wie sagt man ;o)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Das mach ich so schnell wie möglich nach :)
    Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!