Dienstag, 27. September 2011

Kastanienflut

Geht es euch auch so? Wir müssen beim Spaziergang im Park den herunterfallenden Kastanien ausweichen, um nicht auf den Kopf getroffen zu werden. Auf unserem Balkon müssen wir auch aufpassen - damit wir uns überhaupt noch umdrehen können, denn dort ist kaum mehr ein freier Platz vorhanden. Schließlich lagert die Tochter dort kiloweise Kastanien (Eicheln etc.) - Wintervorräte für Lotta, das unsichtbare Eichhörnchen, das laut Aussage des Kindchens bei uns wohnt. ... :-)
Aber ganz ehrlich, wenn die frischen Kastanien so schön rotbraun in der Sonne glänzen, muss ich auch immer ein paar aufheben. Außerdem lassen sich ja aus Kastanien auch tolle Sachen basteln - mit Kindern. (Ausnahme ist Fees tolle Dekoration, die finde ich durchwegs erwachsenentauglich.)


Habt ihr noch ein paar Kastanienbastel-Ideen für uns?

Kommentare:

  1. Da hab ich mir immer ganz schrecklich wehgetan beim Mit-Kastanien-basteln (in den Finger gebohrt und so), deshalb lass ich das jetzt und schmeiss die Dinger einfach in ein hübsches Glas und stell das dann aufs Fensterbrett - ist zwar einfallslos, aber tut nicht weh ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich plane mit meinen restlichen Kastanien noch einen Kranz. Allerdings bin ich mir bzgl. der Umsetzung noch nicht so ganz im Klaren :)!

    AntwortenLöschen
  3. Auweia,..hier immer noch keine einzige Kastanie ergattert…hm,…letztes Jahr haben wir das irgendwie hinbekommen…ich glaub' , ich schick den Mann mal samt Kindern in den Wald am Samstag (während ich dem Backmarathon fröne ;o)
    Ach, solche Basteleien habe ich auch in unguter Erinnerung, aber so als Deko….toll!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Igel soooo süß! Bei uns gab es bisher nur die Kastanienmänner. Und so suche auch ich händeringend nach schönen einfachen Ideen, hab aber noch nichts gefunden. Außer Deinen Igel ;)

    Ich werd mal im KiGa nachfragen, was die so basteln. Manchmal haben die richtig schöne Ideen.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim gemeinsamen Kreativsein, Sindy

    AntwortenLöschen
  5. Euer Igelchen ist ja obersüß!!! Ich habe unsere Kastanien heute leider wegschmeißen müssen, die waren doch tatsächlich angeschimmelt... ich habe nämlich nicht darüber nachdgedacht, dass sie ja noch feucht sind, wenn sie gerade frisch "geschlüpft"sind und sie direkt in ein Glas mit Deckel getan... tja... vielleicht finden wir ja noch welche mit denen wir dann basteln können...
    Oh , ich sehe gerade euren Kürbiskuchen!Der sieht ja toll aus!! Was für eine süße Idee, aus dem restlichen Teig Blätter und Igelchen zu formen :O)
    Ich habe auch nur mal Kürbissuppe gemacht, mir schmeckte sie auch ganz himmlisch, mein Liebchen und das Miniliebchen waren aber auch gar nicht begeistert ;O)

    Ich wünsche euch noch einen wundervollen restlichen Tag!!!
    Liebste Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja... Kastanien!! Hier bei uns wachsen keine (vielleicht liegen wir hoch?!)... und irgendwie vermisse ich sie. Sie gehören einfach zum Herbst... alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich aber neidisch. Hier im Finnenland gibt's gar keine Kastanien! Toll sieht's aus, und hat Erinnerungen an meine Kindheit wach gemacht. :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!