Sonntag, 18. September 2011

Punschtorte

Ich gebe es gleich zu: Unser Sonntagssüß war (geburtstagsbedingt) eigentlich schon ein Freitagssüß. Und ein Samstagssüß. Und für ein Sonntagsfrühstück hat es auch noch gereicht. So eine Punschtorte ist nämlich nicht nur köstlich, sondern auch sehr sättigend und allzu große Portionen schaffen da nicht einmal Kuchen-Vernichtungs-Profis wie wir....


Das Rezept für die Torte habe ich (leicht abgwandelt) aus diesem Buch. Damit das Kindlein auch mitessen konnte, habe ich noch ein Mini-Törtchen dazu gemacht, mit Orangensaft in der Fülle an Stelle von Rum.


Gut war's, aber jetzt reicht's mir erst mal mit Punsch. Ich hol mir lieber neue Inspiration bei der heutigen Sonntagssüß-Sammlung, diesmal von Julie zusammen getragen.