Montag, 28. November 2011

Nebel und Sonne

Wenn das Wochenende damit beginnt, dass samstags kurz vor sieben Uhr morgens das Kind aufrecht im Bett sitzt und "Wann gehma denn früüüüühstüückeeeeeeen?!" ruft, trifft das nicht ganz genau meinen Geschmack. Überhaupt war meine Laune erst mal recht düster. Grau und sozusagen vernebelt.




Allerdings: Irgendwie ist er ja auch schön, der Nebel. Vor allem, wenn man durch ihn durchfährt, nach oben auf den Berg (na gut, sehr hoch war dieser Berg nicht, aber zumindest höher als der Nebel), wo man von strahlend blauem Himmel und Sonnenschein erwartet wird und auf die Nebeldecke herabblicken kann als würde man aus einem Flugzeugfester auf die Wolken sehen.


Oben dann ein wunderschöner Spaziergang mit den beiden liebsten Menschen - und das ganze Wochenende war gerettet!

Um euch die nächsten Tage zu verschönern, hatte ich mir eigentlich überlegt, einen Blogadventskalender zu machen. Tja, 24 Beiträge, termingerecht gepostet, schaffe ich aber einfach nicht. D.h. den Stress will ich mir doch nicht antun. Trotzdem gibt es aber ab Dezember so etwas ähnliches wie einen Adventskalender - ich nenne es einfach mal WEIHNACHTSIDEEN. Ich werde viele Geschenksideen, Anleitungen, Rezepte und Basteleien zeigen, und ein paar Beiträge von ganz netten Gastbloggerinnen wird es auch geben. Außerdem möchte ich hin und wieder ein paar kleine Gewinne unter meinen Leserinnen verlosen.... Wenn es also auch nicht jeden Tag etwas Neues für euch gibt, mögt ihr vielleicht trotzdem öfter mal hier vorbei schauen :-)
Übrigens: "Richtige" Adventskalender gibt es z.B. bei Fee, bei Signora Aurora oder bei Gaarn - da freu ich mich auch schon drauf!

Ich wünsch euch allen eine schöne Adventszeit - und am 1.12. geht es dann los mit meinem "etwas abgespeckten Vorweihnachtsprogramm".