Sonntag, 29. Januar 2012

Arme Ritter

Warum schmecken eigentlich ausgerechnet Reste-Essen so besonders gut?!
Ein bekanntes, von mir aber zum ersten Mal ausprobiertes Reste-Essen ist ja dieses: Arme Ritter. Da finde ich nicht nur den Namen lustig, es hat auch sehr sehr gut geschmeckt und sich als ausgezeichnetes, lang sättigendes Wochenend-Frühstück erwiesen:


Für die Armen Ritter werden übrigens Scheiben von altem Weißbrot in ein Gemisch aus Ei und Milch getunkt, alles ein wenig ziehen lassen. Butter in einer Pfanne erwärmen, die Brotscheiben darin goldbraun backen und mit Zimt und Zucker bestreuen.

Viele sonntagssüße Ideen - die meisten wohl etwas opulenter oder weniger improvisiert als heute bei mir - werden heute wieder von Julie gesammelt und sind dann hier zu bewundern.