Freitag, 17. Februar 2012

Von Kinderhand

So, da bin ich wieder. Mehr oder weniger zumindest. Aber nachdem es hier in den letzten Tagen wie im Lazarett zugegangen ist, kann es ja nur noch aufwärts gehen... Zuerst war "nur" das Kindchen krank - das reicht ja eigentlich schon, aber als dann auch noch der Herzliebste und ich darnieder gelegen sind, war es echt nicht mehr lustig.... Wie auch immer, ab jetzt sollte alles wieder besser werden.
Kranksein bedeutet ja auch immer, dass Pläne (spontan) geändert und Vorhaben aufgegeben oder wenigstens verschoben werden müssen. Einiges, was ich eigentlich vorhatte, muss also wieder mal warten... Damit ich euch trotzdem etwas zeigen kann, präsentiere ich - ganz stolz natürlich - wieder mal ein paar aktuelle Kunstwerke meiner Tochter:

"Der Pumuckl" (Der ist hier gerade sehr beliebt...)

"Katzenzirkus" (mit Schneemännern)

"Conni"

 "Der Osterhase" (....Etwas früh, ja, aber genial, oder?!)

Ich glaube, wir brauchen bald noch ein paar Wände und Türen, wo wir Bilder aufhängen könnten....
Was macht ihr eigentlich mit den Zeichnungen (Basteleien) Eurer Kinder? Da meine Tochter wirklich sehr produktiv ist, versuche ich (schon aus Platzgründen), nur die schönsten aufzuheben, und die anderen (nach einiger Zeit) verschwinden zu lassen. Dabei frage ich aber (fast) immer nach, bevor ich etwas wegschmeiße - ich weiß aber auch, wann ein guter Moment zum Fragen ist ;-)... Allerdings zählt inzwischen fast jedes Bild zu "den schönsten". Die werden dann aufgehängt und wandern, sobald wieder Nachschub entstanden ist, in eine Mappe....