Sonntag, 25. März 2012

After-Eight Muffins


Danke für Eure netten Genesungswünsche und Kommentare zum gestrigen Post! Dass auch etwas Gebackenes unser Wochenende versüßt, brauch ich wohl kaum noch erwähnen. Hier also unser heutiges Sonntagssüß: Improvisiert, schnell gebacken und lecker:

After-Eight Muffins:
80ml Öl, 1 Ei, 130g Zucker und 220ml Milch vermischen. In einer anderen Schüssel 300g Mehl, 2 TL Backpulver und 3 EL Kakaopulver verrühren. Die feuchten und die trockenen Zutaten rasch miteinander vermengen und noch ca. 200g klein gestückelte After Eight unterrühren.
In Muffinförmchen füllen und bei 160° ca. 30 min. backen!

Mehr Süßes gibt es wie jeden Sonntag hier, gesammelt heute von Katrin.

Kommentare:

  1. Die sehen ja lecker aus und klingen auch so. Ich ess After Eight total gerne. Kommen definitiv auf die Nachbackliste :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das back ich nach, liebe Steffi, auf jeden Fall. Wie fein die aussehen und wie gern ich die Minzplättchen esse ... hmmmmmmmm.
    Allerliebste Grüße und weiter alles Gute von Nina

    AntwortenLöschen
  3. After Eight Muffins... hört hört sich lecker an! Lecker aussehen tut's auf jeden Fall.
    Sonnige Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh, das ist meine Geschmacksrichtung. Lecker! :.D

    Heute hatten wir »nur« aufgetaute Geburtstagsmuffins. Auch lecker. Ohne Blogpost ;.)

    AntwortenLöschen
  5. Minze und Schokolade sind leider so gar nicht mein Geschmack :( Aber ich könnte mir das mit gestückeltem Daim gut vorstellen, oder?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, das könnte mir auch gefallen!
    Lecker klingt das!
    Schöne Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!