Freitag, 25. Mai 2012

Notizbüchlein

Ich liebe es ja, zu nähen und mit Stoffen zu arbeiten. Aber zwischendurch bekomme ich immer wieder mal Lust, auch etwas anderes unter die Finger zu kriegen. Für schönes Papier kann ich mich nämlich auch sehr begeistern!


So sind vor kurzem ein paar kleine Hefte entstanden für Notizen, Skizzen, zum Festhalten von Ideen.
Wie solche Büchlein gebunden werden, habe ich hier schon mal erklärt.

Euch allen ein schönes langes Wochenende!

Kommentare:

  1. oh wie schön!

    Bitte eins zu mir ;D

    AntwortenLöschen
  2. Wieder mal sehr schön! Hatte ich erwähnt, dass ich nach deiner Anleitung auch eines genäht hatte. Gezeigt habe ich es noch nicht … muss mal Fotos schießen …

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön - ach, bei schönem papier kann ich schwach werden (wie bei schönen stoffen...) - das leben ist voller versuchungen :)
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Das Papier ist mehr als schön! Da macht das Notieren noch mehr Spaß. Und wie schön, sich immer wieder welche basteln zu können. Idee gespeichert. :o)
    Sonnige Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Sind die schön geworden! Ich kann mich auch sehr gut für schönes Papier begeistern! Bei mir ist es nur leider so, dass ich schönes Papier dann oft gar nicht verbrauchen möchte....

    AntwortenLöschen
  6. Ohh, super suüß! :) Und total lustig, vor ein paar Tagen habe ich auch so ähnliche Hefte genäht, nach einer Anleitung die ich auf Pinterest gefunden hab. :) Wollte ich auch noch posten. :D
    Liebste Grüße und tolles Wochenende!

    P.S.: Deine Mail werde ich bald noch in Ruhe beantworten! :)

    AntwortenLöschen
  7. ohh die büchlein sind wunderschön!!wo gibt es denn so tolles papier??
    lg tina

    AntwortenLöschen
  8. Wenn es etwas so schönes zu gewinnen gibt, da bin ich doch herzlich gern dabei!

    Mir gefällt deine natürliche, unüberkandidelte, herzliche Art, von deinen Nähprojekten zu berichten. Du berichtest so angenehm unabgehoben und freundlich und Du liest und kommentierst auch andere Blogs und drehst Dich nicht nur um Dich selbst - einfach sympathisch.
    Und für mich dürften es ruhig mehr persönliche Einblicke ins Leben, Wohnen und die Familie sein, da bin ich ganz Voyeuse (Voyeurette? Voyeurin?). Aber das muß jeder selbst entscheiden, wieviel Einblick er da gewähren möchte und auch ohne das schaue ich immer wieder gern vorbei.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!