Montag, 18. Juni 2012

Das Pilzoutfit

Babysachen zu nähen macht wirklich Spaß! So sind in den letzten Tagen auch wieder ein paar winzige Kleidungsstücke entstanden.



Die Hose ist nach eigenem Schnitt gemacht (hier hab ich ihn erprobt).
Den Schnitt und die Anleitung für das süße Häubchen gibt es hier als Gratis-Download. Ich habe Größe XS genäht und die Verstärkung mit Vlieseline weggelassen, dafür die Nahtzugaben auseinandergebügelt und festgesteppt, damit sie schön anliegen und nichts drückt oder kratzt.
Erst im Nachhinein hab ich festgestellt, dass das rot-weiße Streifenshirt perfekt dazu passt!

Viele, viele andere Outfits für kleine Buben findet ihr übrigens hier! - Regelmäßige Leserinnen wissen, dass ich eigentlich keine Freundin von allzu geschlechterspezifischen Kleidungsstücken bzw. einer strikten Trennung zwischen "nur für Mädchen"/"nur für Buben" bin, aber ich sehe diese Sammlung allgemein als Inspirationsquelle. Viele der dort gezeigten Sachen würden nämlich auch meiner Tochter gefallen :-)

Kommentare:

  1. Wunderschön!
    Ich mag es auch nicht, wenn bei Mädchen alles rosa, Jungs alles blau ist. Gerade weil Du so wunderbar in anderen Farben nähst, schaue ich hier gerne vorbei!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank für dein Urteil! - Du trägst ja selber zur Vielfältigkeit bei...
    Deine Babyteilchen sind herzallerliebst und bringen mich kurz mal wieder in den "Ich-ärgere-mich,-dass-ich-"damals"-noch-nicht-genäht-habe,-als-die-Kids-noch-klein-waren-"Modus... aber da nützt alles ärgern nicht, vertan ist vertan! Umso mehr freu ich mich, woanders schöne Babysachen, selbstgenäht, zu bewundern!
    Liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, wie niedlich ist denn dieses Outfit??! Ich finde das total schön. Und gleich nochmal so schön ist es doch bestimmt zu wissen, dass nur dein Kind diese Kleidung haben wird, oder?
    Ich beneide dich echt um deine Näh- und Stoffkombinierkünste, ich kann es nur immer wieder sagen.
    Ich finde übrigens, dass dieses Outfit gar nicht so geschlechtsspezifisch ist und sowohl einem Jungen als auch einem Mädchen stehen würde.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie niedlich!!!!!!

    Bei dem Outfit will man doch glatt nochmal Baby sein...*hihi*

    Alles Liebe,
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Oh! Soooo entzückend!!! Die Haube ist super, die hab ich auch auf meiner Liste!

    Ich mag geschlechtsspezifisches Gewand auch nicht wirklich, außer halt dann irgendwann Kleider oder Röcke für ein Mädchen (wobei das ja auch eigentlich gemein ist, dass Jungs nie das tolle Gefühl eines im Wind flatternden Kleides kennen lernen können ;) Da wir uns das Geschlecht nicht verraten lassen, fällt es mir wirklich leicht, mal nur neutrale Sachen zu nähen und stricken. Außerdem ist eh zu befürchten, dass die rosanen oder blauen Geschenke nicht ausbleiben werden - die eigenen Vorstellungen dringen ja leider nicht zu allen Schenkenden durch ;) Aber gut, das werden wir auch überleben und über die Freude am Schenken freuen!
    Alles Liebe, Selina

    AntwortenLöschen
  6. Ach gott, wie süss :) .. ich steh ja sowieso total auf pilze :).

    LG
    Nike

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie goldig!

    Mir geht es mit den Jungs- und Mädchensachen genauso. Diese Abgrenzungen sind völlig übertrieben. Man wird ja schon schief angeschaut, wenn man einem Jungen mal was mit Herzen drauf anzieht. Aber was man so kaufen kann, das ist mir meist zu düster und aggressiv: Haie, Spiderman, Totenköpfe. Da lobe ich mir die tolle Sammlung von made4boys.

    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir. Du bist übrigens nicht zu spät dran, ich habe extra viel Zeit gelassen, weil ja jetzt auch viele verreisen. Also wenn Du magst, wirst Du berücksichtigt!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  8. Oh, was für winzige Sachen.
    Freu mich schon, diese dann an einem winzigkleinen Baby angezogen zu sehen!
    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen
  9. wie süüüüüüß! kannst du es noch erwarten, es an dem baby zu sehen? ich nicht! ;-) liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    das nenn ich mal:
    Pilzig - schön
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    das nenn ich mal:
    Pilzig - schön
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    das nenn ich mal:
    Pilzig - schön
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  13. Oh Gott, Steffi!!! Das ist eine wunderschöne Kollektion!!! :) Also Deine Kinder sind wirklich immer top versorgt und tragen die schönsten Sachen!! :)

    AntwortenLöschen
  14. Das Outfit gefällt mir auch besonders gut. Vor allem ist es mal eine schöne Variante, dass man auch Jungs mit einem tollen Muster anziehen kann!

    Ich hoffe so sehr, dass wir den kleinen Knirps dann auch mal in den Sachen sehen können. Das wäre der Hit. Aber ich kann auch sehr gut verstehen, wenn er nur ab und zu oder gar nicht im Internet erscheint. Ich tu mir ja auch schwer mit dem Thema!

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön! Diese Pilzkombination ist einfach der Hammer. Ich bin immer voller Bewunderung für all die hübschen Sachen, die du für deine Liebsten & dich nähst. Und auch die schönen Taschen mit den Tierapplikationen... Hach! :o)
    Sonnige Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Zuckersüß, liebe Steffi!!! Ist das herrlich! Wie wunderschön die Vorstellung ist, dass der Mini Kleidung tragen wird, die DU mit deinen eigenen Händen mit ganz viel Liebe gemacht hast!!!
    Die Kombi gefällt mir supergut! Und dass du nicht geschelchterspezifisch machst, find ich noch einmal so klasse!

    Liebe Grüße!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  17. ist das schön geworden! gefällt mir sehr!

    gruß, stephani
    die ebenfalls kein fan von geschlechtsspezifischen farben ist & ihren sohn am liebsten in rot sieht

    AntwortenLöschen
  18. Hallöchen :-)

    Bin zufällig hier gelandet und wollte nicht ohne ein paar liebe Worte wieder verschwinden :-)

    Diese Kombination finde ich einfach nur wunderschön :-) Pilze sind eh ein Traum, aber hier passt einfach alles so schön zusammen *schmacht*

    Ganz liebe Grüße,
    Dorina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Steffi,
    ich klicke mich hier gerade durch deinen Blog und mir fallen immer wieder deinen schönen schmalen Halsbündchen auf. Wie machst du das denn mit den Enden bei der geknöpften Variante?
    So wie bei der Anleitung von Schnabelina?
    Würde mich freuen wenn du dich mal melden würdest.
    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!