Donnerstag, 18. Oktober 2012

Kindermützen

Schnelle Nähprojekte kommen mir momentan gerade recht. Sehr gut eignen sich da Hauben, und da es zunehmend kälter wird, werden die sowieso gebraucht.


Für die Tochter ist eine blumige Haube nach eigenem Schnitt - eigentlich nur zwei aneinander genähte Halbkreise und unten ein Bündchen angesetzt - entstanden.


Der Sohn hat eine Wendezipfelmütze bekommen - mit dem e-book von Klimperklein hatte ich ja schon lange geliebäugelt. Bestimmt werd ich auch noch einige Exemplare nähen, auch für das große Kind, und für den Winter dann mit Fleecefutter. Bei der nächsten Babymütze werd ich aber vielleicht doch Bindebänder annähen, denn wenn der Kleine im Liegen den Kopf bewegt, verrutscht die Mütze (und alle anderen Modelle, die wir bis jetzt probiert haben leider ebenso) dann doch... Außerdem darf man sich bei diesem Exemplar die Bündcheneinfassung nicht aus der Nähe ansehen... Da nehm ich das nächste Mal wahrscheinlich auch "normalen" Jersey zum Einfassen, mit dem festeren Bündchenstoff  ist das Ganze doch recht dick geworden und durch sechs Lagen Stoff hat meine Maschine (ich schieb's mal auf die Maschine...) keine schöne Naht mehr zustande gebracht...

Was sind Eure liebsten (genähten) Mützenmodelle?