Freitag, 2. November 2012

Filzeicheln und Kastanienideen

Schon seit langem habe ich die Filzeicheln, die, sobald es Herbst wird, immer mal in den verschiedensten Blogs (wie z.B. bei JenMuna oder bei Kathi Pirati) auftauchen, bewundert. Letztes Jahr wollte ich schon welche selber machen, irgendwie ist es sich aber nicht mehr ausgegangen. Diesmal hab ich rechtzeitig dran gedacht:


Beim Filzen geholfen hat mir das Töchterchen, das hat gut geklappt, auch wenn es eine mittelgroße Überschwemmung gegeben hat - aber damit hatte ich von vornherein gerechnet :-) Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, und vielleicht filzen wir ja wieder mal was.

Eichelhütchen hätten wir auch noch genug gesammelt. Kastanien übrigens auch... 
Die Kastanienzeit ist ja eigentlich schon vorbei, aber falls Ihr, respektive Eure Kinder, auch solche Mengen davon hortet, noch ein paar Ideen, was man damit anfangen kann:
  • Selbstverständlich kann man mit Kastanien ganz viel basteln, so wie letztes Jahr zum Beispiel. Ganz tolle Kastanien-Basteleien gibt es übrigens auch bei der Raumfee zu sehen.
  • Die Kastanien den Kuscheltieren füttern, ihnen ein Süppchen daraus kochen oder "Kastanienkaffee" oder oder oder...
  • Die Kastanien in einer Reihe auflegen und zählen. Klingt nicht so spannend, scheint aber faszinierend zu sein. Jedenfalls kann man es so schaffen, mit viereinhalb Jahren bis 137 zu zählen...!
  • Aus Zeitungspapier Stanitzel basteln, die Kastanien einfüllen und Maronibrater spielen.
  • Die Kastanien benutzen, um daraus Bilder aufzulegen, hier zu sehen: Hase und Katze.


Die Ideen stammen übrigens alle von meiner Tochter, da hab ich mich gar nicht eingemischt.

A Propos Ideen: Anregungen, was man gemeinsam mit Kindern in der Natur oder mit Naturmaterialien alles machen kann, sammeln die Naturkinder jeden Freitag unter dem Motto Grünzeug - We love green stuff.

Naturkinder_gruenzeug_gross

Da hinschauen lohnt sich!