Freitag, 9. November 2012

Sternchen und Anton

Diese Woche ist T-Shirt-Woche (mit Verlosung) bei Fräulein Rohmilch. Da hätte ich eigentlich gerne mitgemacht, aber bei meiner momentan sehr knapp bemessenen Nähzeit hat's nicht geklappt.
Trotzdem ist etwas fertig geworden! Den "Babyanzug Anton" von klimperklein hatte ich eigentlich schon vor zwei Wochen oder so fertig genäht, hab dann aber noch ewig gebraucht, um Kam Snaps zu besorgen....


Macht nichts, denn der Anzug ist eh noch ein bisschen groß... 
Auch wenn der kleine Mann auf dem Foto etwas kritisch dreinblickt, lässt es sich herrlich strampeln in Anton. Nur den Halsausschnitt finde ich viel zu weit, den würde ich beim nächsten Mal enger machen - oder gleich diese Ausschnittvariante wählen. Außerdem würde ich keinen Bündchenstoff mehr zum Einfassen nehmen sondern normalen Jersey - das wird sonst alles zu wulstig und schöne Nähte gelingen mir auch nicht....

So, und jetzt verlangt der Kleine auch schon wieder nach mir .... :-)

Kommentare:

  1. Ui, wie hübsch. Ha, richtig witzig.
    :-D

    Liebe Grüße
    Catrin
    ... die hier auch ein bisschen im Mutti-Stress versinkt, div. Krankheiten inklusive. Ich möcht mich aber gern bald wieder per Mail melden!

    AntwortenLöschen
  2. oh den finde ich aber auch sehr süß...sowohl den Anzug als auch den jungen Mann :-) LG die Chaos- Queen

    AntwortenLöschen
  3. Hach, wie herrlich der kleine Mann schaut. Mensch, der hat ja schon einen richtigen Charakterbild. Goldig :)

    Der Anzug steht ihm perfekt! Den merk ich mir mal vor!

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  4. Ein Zuckerkerlchen, wirklich!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ui, ja der ist toll geworden! Ich hab den Anzug auch genäht - sozusagen ein Anton für Anton :-)
    Inzwischen ist er leider schon rausgewachsen. Wie schnell das geht! Hätte ich nicht gedacht!
    Liebe Grüße von Hella

    P.S.: Falls du demnächst noch mal neue Täschchen im Shop einstellst: Machst du evtl. auch noch mal ein Amseltäschchen? So eins würde ich gerne meinen Eltern zu Weihnachten schenken. Sie haben nämlich eine "Haus- und Hofamsel", die immer wieder zum Futter- und Bruthäuschen in ihrem Garten kommt, total süß!

    AntwortenLöschen
  6. Der ist sehr, sehr süß! Baby und Anzug!
    Ich denke, du müsstest das Bündchen beim annähen sehr viel stärker dehnen und/oder beim absteppen den nähfußdruck reduzieren... oder gleich als streifen gedehnt annähen. an sich ist der ausschnitt eher halsnah, behaupte ich so aus erfahrung :D

    AntwortenLöschen
  7. Sein Blick ist wirklich göttlich! :D
    Der Anzug hat Stil finde ich, bei mir kommen immer nur kunterbunte Dinger raus :/
    Bei meinem ersten Anton gingen die Kam Snaps damals nicht durch die Bündcheneinfassung :( Der unbesnapte Anzug liegt noch immer herum...
    Vielen Dank übrigens für die Werbung! Ich freu mich :)

    Bis bald und liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Supercool ist er geworden, dein Anzug! Vielleicht kannst du den weiten Ausschnitt ja mit einem Dreieckstuch kaschieren? Ich freu mich schon, wenn J. die von mir genähten Anzüge passen. Ich glaub, die sind ja superpraktisch... Und ich mach das Einfassen auch immer mit normalem Jersey (am liebsten mit ein bisschen Elastan-Anteil auch wenn ich sonst eigentlich nur reine Baumwolle mag), damit das ganze nicht so dick wird!

    Leo hat so ein ausdrucksstarkes Gesicht, wow!

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das sieht aber süß aus :-)
    Ich finde, der Anzug ist dir super gelungen!
    Viele Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen :-)

    Oh, der Babyanzug ist ja wunderschön :-)

    Liebe Grüße,
    Pinky

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!