Mittwoch, 14. November 2012

Waschbären


Hm. Ein bisschen ärgere ich mich schon. Irgendwie klappt das plötzlich nicht mehr mit den Halsausschnitten. Der hier ist schon wieder zu weit. Aber sonst würde er vielleicht auch gar nicht (bequem) über den Babykopf passen?!... 
Aber von vorne: Dem Söhnchen werden langsam aber sicher alle Oberteile in Größe 56 zu klein. Diese Tatsache und der lustige Waschbärenstoff (von lillestoff) haben mich dazu bewegt, ganz dringend etwas für ihn nähen zu müssen. Damit auch alles schnell und einfach geht, hab ich einen Schnitt aus der aktuellen Ottobre verwendet - allerdings nicht für ein T-Shirt, sondern für einen Body, aber den unteren Teil wegzulassen ist ja keine große Kunst.
Die Raglanärmel gefallen mir gut, auch sonst bin ich zufrieden, aber eben: der Halsausschnitt. Ich hab das Bündchen auch wirklich ganz viel gedehnt, daran kann es nicht liegen... 
Also, das nächste Mal Änderungen vornehmen; denselben Schnitt mit engerem Ausschnitt nähen, oder doch gleich lieber Druckknöpfe an der Schulter?

Kommentare:

  1. Hallo,
    das Shirt ist ja süß geworden und ich finde den Ausschnitt gar nicht so störend, aber ich habe das Problem mit dem großen Kopf auch bei meinem Kleinen. Da muss ich auch abändern.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. er is ja schon soo groß... wahnsinn. die zeit verfliegt nur so...
    das shirt gefällt mir trotz halsausschnitt! liebste grüße

    AntwortenLöschen
  3. Kennst Du den Regenbogenbody von Schnabelina? Den kannst Du auch als Shirt nähen und es gibt ganz viele Ausschnittvarianten mit Videotutorials und das ganze kostenlos!

    http://schnabelina.blogspot.de/p/regenbogenbody-365.html

    Aber grundsätzlich habe ich dieses Problem mit der ganzen Familie, wir haben alle so große Köpfe. *lach*
    Vielleicht wäre ein amerikanischer Ausschnitt oder was mit seitlichen Druckknöpfen besser?

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  4. Hahahaaa... der Waschbärstoff hat es mir auch angetan. Allerdings bin ich mal gut 46 Jahre älter als dein Sohn. ;-)

    Sehr, sehr süß.

    Liebe Grüße
    Betty

    PS: Nein, ich habe mir noch kein Shirt daraus genäht. Aber vielleicht kommt das noch, ich muss es ja nicht ins Büro anziehen...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Steffi, ich denke, dass man wirklich einen anderen Ausschnitt wählen sollte, so lang der Kopf das größte am kleinen Wurm ist ;))

    Mir hat beim kleinen Mädchen immer der amerikanische Ausschnitt (wie am geschenkten Auto-Body) am besten gefallen. Der zieht sich wieder zusammen, wenn der Kopf durch ist und ist nicht wirklich schwer zu nähen. Vielleicht hilft Dir da das Tutorial (http://www.youtube.com/watch?v=oHpOOr1usMo) von Schnabelina weiter? Oder gefällt Dir diese Art Ausschnitt nicht so gut? Schnabelina hat auch noch verschiedene andere Ausschnitte im Angebot für ihren Regenbogenbody.

    Ich bin gespannt, ob wir auch einen Jungen bekommen .. Dann werd ich mir ganz viel Inspiration für schöne Jungsstoffe bei Dir holen. Die Waschbären sind wirklich sooo niedlich!

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
  6. ich habe hier boddys von jako-o, die superpraktisch sind ABER auch die ausschnitte leiern. scheint also ein grundsätzliches problem zu sein. vielleicht liegt es auch an den stoffen. für kleinkinder möchte man gerne kuschelweiches zeugs haben und dem fehlt vielleicht ein bisschen der drall, dass es die form behält?

    aussehen tut dein nähwerk wunderhübsch! aber ich weiß ja wie das ist, wenn man denkt, das kind liegt da mit freiem hals oder gar brüstchen rum, weil der ausschnitt so ne große klappe hat ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, in diesen Waschbärenstoff hab ich mich auch schon verliebt! Den hab ich schon auf meiner Einkaufsliste, wenn ich am Freitag zu den Lieblingsstücken schau! :)

    Ich finde das Shirt auch sehr gelungen!! Am Foto sieht man nicht wirklich, dass der Halsausschnitt zu groß ist .. aber selbst ist man halt immer am kritischten, ich weiß! Ich mag irgendwie die amerikanischen Ausschnitte am liebsten. Wenn sich der Bub schon so ungern anziehen lässt, dann ist das das das geringeste Übel, weil sie weit aufzumachen. Und ich hab gesehen, dass oben wer schon den Regenbogenbody von Schnabelina empfohlen hat - dam kann ich mich total anschließen! Hab schon einen genäht und der passt super - derzeit halt noch meinem Neffen ;) Muss ich demnächst eh mal posten endlich!
    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  8. hach, wie süß!!!!


    ich bin bei so ganz kleien ja immer für wickeloberteile ohne "über den kopf ziehen". und sonst - wie sindy schon schrieb: amerikanisch oder mit knöpfen - am besten sogar beidseitig.

    aber das shirt ist trotzdem echt toll!!!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie süß! Der kleine Mann wie auch das Shirt! :.)

    Aber ärgerlich ist das schon mit dem Halsausschnitt. Tipps habe ich leider keine … mit Shirts habe ich es ja nicht so und die Maus wurde erst benäht als sie schon etwas älter war …

    AntwortenLöschen
  10. Ist das ein süßer Stoff, und ein noch viel süßerer kleiner Mann :-)
    Für unseren kleinen Dickschädel hab ich auch schon oft den SchnabelinaBody als T-Shirt genäht. ich mag den Schnitt sehr. Und falls Du Dich für Knöpfe entscheidest, auf deiner Seite hat ja mal Stoffbüro einen geknöpften Ausschnitt beschrieben. Ich hab den probiert und der ist echt toll und sehr einfach.
    Falls bei mir was zu weit wird kaschiere ich es immer mit Dreieckstüchern. Geht aber wahrscheinlich bei größeren Kindern besser.
    Aber trotzdem, ich finde das Shirt sehr süß :-)
    Lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Liebelein,
    hab Dir ne Mail mit einem Link geschickt, vielleicht ist was Inspirierendes dabei, aber der Waschbärstoff und das goldige Kind drin sind großartig.
    Sei lieb gegrüßt von Nina - wann hast DU denn so einen Ohrring getragen?

    AntwortenLöschen
  12. Ich bevorzuge immer Druckknopf, selbst bei gekauften Bodys (ohne Druckknopf) ist der Halsausschnitt oft zu weit oder leiert mit der Zeit aus :-(

    AntwortenLöschen
  13. ich erinnere mich noch ganz schwach, wie das so war mit dem zweiten baby und das erste auch noch nicht ganz groß und frage mich, wie du das machst und bin voll bewunderung ob deiner energie. toll! lg, nikki

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend!!

    Mah is der süße Knopf süß in seinen Waschbären T-Shirt!!

    Ich habe mir erlaubt deinen Blog einen Award weiterzuleiten. Finde deine Sachen einfach schön.

    http://eingfadelt.blogspot.co.at/2012/11/award.html

    Ganz liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. das sind ja ein paar coole Waschbären! Der Stoff ist super!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!