Montag, 10. Dezember 2012

Ganz persönliche Tassen

Puuhhh... Hier geht es wieder mal rund! Beide Kinder sind/waren krank ... Und auch sonst wird die To-Do-Liste eher länger anstatt kürzer. Irgendwie wird das heuer mit selbstgemachten Weihnachtsgeschenken und so wohl nichts werden (Ich hab ja nicht mal Zeit, welche zu kaufen).... Tja, zumindest nicht von mir selbst gemacht :-) Denn ich lasse meine Tochter für mich "arbeiten":


Das Bemalen (oder eigentlich "Bezeichnen") von Tassen geht mit einem Porzellanstift recht leicht - auch für Kinder. Auf den Rundungen ist es etwas schwieriger, aber man könnte ja auch Teller oder eine Kuchenplatte oder sowas verschenken... Die Farbe muss übrigens nur trocknen, eine weitere Nachbehandlung ist nicht nötig.

Meiner Tochter hat es jedenfalls Spaß gemacht (und sie davon abgelenkt, dass sie mit Fieber nicht nach draußen in den Schnee durfte). Und die beiden Beschenkten (die hier bestimmt nicht mitlesen - glaube ich wenigstens...) werden sich sicherlich freuen!

Kommentare:

  1. Sehr, sehr toll!
    Ich finde so Geschenke soooo super!
    VLG
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. Die sind wundervoll, da werden sich die Beschenkten aber freuen.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind Opa und Oma geworden. Wir hatten das vor zwei Jahren an Weihnachten, aber leider hat der Opa die Tasse in die Spülmaschine... ich hoffe, der Porzellanstift hält besser als die Keramik-Transferfolie. Wer denkt schon immer dran von hand zu spülen...
    ich wünsch Dir ein bißchen Ruhe vor dem Fest, in das man doch besser nicht mit Hektik starten sollte...

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hervorragend. Wirklich! Wer das sein soll war ohne Kenntnis sofort zu erkennen. Eine kleine Künstlerin, deine Tochter.

    Liebste Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  5. Sehr niedlich- und eine wirklich persönliche Idee. Hoffentlich ist die Farbe auch spülmaschinenfest.
    Oma und Opa werden sich sicherlich freuen!
    Viel Erfolg noch beim Kranke-Kinder-Bespaßen!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  6. ohh wie schön! um Tassen gehts bei mir heute auch, aber leider keine von Kinderhand bemalte. Habe ich aber auch mal in der Schule mit den Schülern gemacht, die fanden das super!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie wunderschön! Sieht besser aus als eine Designertasse. Da würde ich mich als Oma und Opa ganz besonders freuen :.)

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderschöne Geschenkidee!! Da werden sich Oma und Opa sicher ganz doll freuen. :-) Und wenn es dann noch von den Enkeln bzw. der Enkelin persönlich gezaubert wurde...

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Da würde ich gern Oma sein! Sehr süß sind die Tassen geworden. Herzliche Grüße und allen eine gute, nachhaltige Besserung ! Marja

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee und sehr gelungen :-)
    Gute Besserung und
    Lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Super Idee!
    Mein Großer hat vor zwei Jahren Tassen und Blumentöpfe mit Porzelanfarbe bemalt (mit Pinsel) - diese musste dann noch ins Backrohr stellen, damit die Farbe Spülifest wird...
    Auf jeden Fall waren es tolle Geschenke!
    Euch auch viel Freude beim Schenken!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Da werden Oma und Opa sich bestimmt freuen! :)

    AntwortenLöschen
  13. .....schön, dass es auch keine fertige vorlage war....es ist sooo toll...
    annette

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ne tolle Idee! Sehr schön und liebenswürdig! Ich freu mich schon drauf, wenn mein Sohn malen kann, dann stifte ich ihn gleich dazu an.
    Liebe Grüße, Anton

    AntwortenLöschen
  15. absolut zauberhaft :) deine Tochter ist eine echte Künstlerin! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Cool, ich hab das noch nie gesehen und grad für Oma und Opa finde ich das eine ganz furchtbar süße Idee! :-)

    AntwortenLöschen
  17. AAAAAAAHHHHHHHH...sind die Tassen schön...sie schauen aus, wie wahre Designerstücke...wunderschön!

    Da werden sich die Großis mächtig freuen!

    Ganz liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. kein designer der welt hätte sie lockerer und humorvoller gestalten können! ich freu mich jetzt schon auf die ersten enkel...;)
    adventsliebst birgit

    AntwortenLöschen
  19. Wow, das sind ja richtige Designerstücke!
    Ich möchte das nun auch schon eine ganze Weile probieren und habe mich aber gefragt: Kann man damit auch Flächen ausmalen oder sieht man dann die einzelnen Linien? Vielleicht kannst du mir weiterhelfen...

    Wenn du mal Zeit und Lust hast, freue ich mich übrigens, wenn du auch auf meinem DIY-Blog vorbeischaust: http//www.livera.bplaced.net !

    Ganz liebe Grüße aus Graz,
    Vera

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!