Mittwoch, 5. Dezember 2012

Grünes Koboldsmützchen

Danke für Eure netten Kommentare (wieder mal) zum letzten Post! Ich bemühe mich, es langsamer anzugehen... Trotzdem ist etwas fertig geworden:

Immer wenn es kälter wird - und jetzt wird es das hier tatsächlich - bekomme ich Lust zum Stricken. Da ich aber eine sehr langsame Strickerin bin, hab ich mir bewusst ein kleines Projekt ausgesucht. So eine Babymütze ist ja schnell gestrickt. Zumindest wenn das Baby schläft... :-)


Die grüne Wolle hat mir übrigens vor kurzem Fräulein Rohmlich geschenkt - die erste Bloggerin, die ich "in echt" kennengelernt habe (und die in meiner Nähe wohnt). Danke nochmal!


Anleitung hatte ich keine spezielle für die Mütze - ich glaub, ich hab mal in der Schule oder so gelernt, wie man eine einfache Haube strickt, und mach das jetzt immer so. Damit sie besser am Köpfchen des Babysohns bleibt, hab ich noch zwei geflochtene Bindebänder befestigt. Wenn der Kleine im Liegen den Kopf bewegt, verrutscht die Haube (sie ist aber auch noch ein bisschen groß) leider trotzdem. Aber wer weiß, vielleicht hab ich da ja zufällig auch eine "Schlafmütze" gestrickt, so wie die von Miss Margerite?! :-) 

Kommentare:

  1. Sehr süß! Baby und Mütze und die Kombi aus beidem :D
    Ich mag auch vor allem das Grün sehr!

    Grüßlis
    Katha

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Mütze ist ja toll. Und sie steht deinem Sohn ganz ausgezeichnet. Das Foto ist so schön, man sieht, wer er einen (wohl eher dich als Fotografin) so richtig anschaut!
    Liebe Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  3. Sehr niedlich- sowohl die Mütze als auch der Inhalt ;-)
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  4. Hach, wie goldig und viiiiiiel schöner als jede gekaufte Mütze!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich glaube es gibt kaum eine Mütze, die die Kindkopfdrehbewegungen zu 100% aushält und nich verrutscht. Damit muss man wohl irgendwie klar kommen. Schön kuschelig sieht sie trotzdem aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich mach's mir einfach und schließ mich den Vorrednerinnen an. Bzw., Du machst es mir einfach. Mit dieser Mütze. Und Dein Sohn macht es mir einfach.
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  7. schönes mützchen und so sauber gearbeitet oben, dieser wirbel. da kann das kleine noch reinwachsen.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  8. Zuckersüß!!

    Und deinen letzten Post konnte ich jetzt erst lesen: Mach dir echt keinen Kopf! Vor Weihnachten geht doch schon ohne zwei Kinder alles drunter und drüber …

    Alles wird gut! Ich wünsche dir schon mal eine besinnliche Zeit :.)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, dein Söhnchen sieht ja süß aus mit dieser Mütze! Schöne Farben! Und funktioniert's mit der Schlaffunktion ;-)?
    Liebe Grüße von Hella

    AntwortenLöschen
  10. wie süß der kleine in die kamera schaut :) und die kappe hast du super hinbekommen. ich finde es schön, wenn man diese eine weise hat, mit der man etwas immer wieder macht. so entstehen doch traditionen :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Steffi,
    was für ein hinreissendes Mützchen und wie riesig er schon ist!
    Ich freu mich von Dir zu lesen und wünsche Euch einen besinnlichen 2. Advent.
    Nina

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!