Donnerstag, 22. November 2012

Einladung!


Ich freue mich sehr, dass mich Lena von Apfelherz (schaut Euch mal die tollen Kinderkleider an!) eingeladen hat, mit meinen Fabelwald-Produkten am 1.12.2012 an einem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt in der Apfelherz-Werkstatt teil zu nehmen!
Mit dabei ist außerdem Monika von Tommy & Lea, wo ich regelmäßig zum Stoff Kaufen verführt werde.
Weiters gibt es Bastelmöglichkeiten und ein feines Buffet für einen guten Zweck. Es wird also bestimmt sehr nett und gemütlich!
Wer von Euch in der Nähe wohnt, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen!


P.S.: Wir haben noch immer keinen Internetzugang, und ich komme nur sporadisch dazu, woanders ins Netz zu gehen...

Sonntag, 18. November 2012

Funkstille

Ich bin dann mal offline. 

In unserer Wohnung ist der Internetzugang - nicht mehr vorhanden.Wie lange es dauert, bis der Schaden wieder behoben ist, weiß ich nicht. Wie oft ich woanders ins Internet komme, auch nicht...
Naja, vielleicht hat die erzwungene Internet-und Blogpause wenigstens den Vorteil, dass ich ein paar andere Sachen endlich mal fertig kriege. Weihnachten naht ja auch und die To-do-Liste ist ohnehin ewig lang.... Und wenn ich dann "wieder da" bin, hab ich hoffentlich viel zu zeigen!

Habt eine schöne Zeit!

Mittwoch, 14. November 2012

Waschbären


Hm. Ein bisschen ärgere ich mich schon. Irgendwie klappt das plötzlich nicht mehr mit den Halsausschnitten. Der hier ist schon wieder zu weit. Aber sonst würde er vielleicht auch gar nicht (bequem) über den Babykopf passen?!... 
Aber von vorne: Dem Söhnchen werden langsam aber sicher alle Oberteile in Größe 56 zu klein. Diese Tatsache und der lustige Waschbärenstoff (von lillestoff) haben mich dazu bewegt, ganz dringend etwas für ihn nähen zu müssen. Damit auch alles schnell und einfach geht, hab ich einen Schnitt aus der aktuellen Ottobre verwendet - allerdings nicht für ein T-Shirt, sondern für einen Body, aber den unteren Teil wegzulassen ist ja keine große Kunst.
Die Raglanärmel gefallen mir gut, auch sonst bin ich zufrieden, aber eben: der Halsausschnitt. Ich hab das Bündchen auch wirklich ganz viel gedehnt, daran kann es nicht liegen... 
Also, das nächste Mal Änderungen vornehmen; denselben Schnitt mit engerem Ausschnitt nähen, oder doch gleich lieber Druckknöpfe an der Schulter?

Sonntag, 11. November 2012

Alltagsbilder


Meine Wochen ähneln einander doch ziemlich:
Statt Füßchen (siehe hier) gibt es diesmal Händchen, aber der Krähe im Park (siehe hier) bin ich treu geblieben...
Und sonst: Leuchten


Ich habe mir vorgenommen, mehr Fotos zu machen, auch ohne besonderen Anlass, von Kleinigkeiten, von Alltäglichem, von dem, was mich umgibt, was mir eben so begegnet. Das sind natürlich ganz oft Fotos von meinen Kindern, vom Familienleben, von Dingen in der Natur oder bei uns Zuhause. Ein bisschen was hat das von "This Moment", ein bisschen was von den "Sieben Sachen" und ein bisschen was von den Wochenrückblicken, die es in vielen Varianten auf mehreren Blogs zu sehen und zu lesen gibt. Die Idee ist also keinesfalls neu und ich beanspruche keinerlei "Urheberrechte", vielmehr sind die Alltagsbilder für mich eine ganz persönliche Motivation, mich im Fotografieren zu üben. Ich nehme mir vor, ab jetzt samstags oder sonntags (oder auch mal montags oder auch gar nicht) die schönsten Bilder der Woche hier zu zeigen (ganz Privates ausgenommen). Wer sich mir anschließen möchte (und sich in den Kommentaren verlinken), ist herzlich eingeladen - ich wäre gespannt auf Eure Fotos!

Freitag, 9. November 2012

Sternchen und Anton

Diese Woche ist T-Shirt-Woche (mit Verlosung) bei Fräulein Rohmilch. Da hätte ich eigentlich gerne mitgemacht, aber bei meiner momentan sehr knapp bemessenen Nähzeit hat's nicht geklappt.
Trotzdem ist etwas fertig geworden! Den "Babyanzug Anton" von klimperklein hatte ich eigentlich schon vor zwei Wochen oder so fertig genäht, hab dann aber noch ewig gebraucht, um Kam Snaps zu besorgen....


Macht nichts, denn der Anzug ist eh noch ein bisschen groß... 
Auch wenn der kleine Mann auf dem Foto etwas kritisch dreinblickt, lässt es sich herrlich strampeln in Anton. Nur den Halsausschnitt finde ich viel zu weit, den würde ich beim nächsten Mal enger machen - oder gleich diese Ausschnittvariante wählen. Außerdem würde ich keinen Bündchenstoff mehr zum Einfassen nehmen sondern normalen Jersey - das wird sonst alles zu wulstig und schöne Nähte gelingen mir auch nicht....

So, und jetzt verlangt der Kleine auch schon wieder nach mir .... :-)

Dienstag, 6. November 2012

Ich Glückspilz, ich!

Gestern ist bei uns ein randvoll gefülltes Paket angekommen! Abgeschickt hat es die liebe Sindy, und angefüllt war es mit ganz wunderschönen Geschenken zur Geburt unseres Sohnes! Wie sie das genau organisiert hat, weiß ich nicht, aber Sindy hat Geschenke von meinen Leserinnen gesammelt und dann alle zusammen zu uns geschickt!

Im Paket waren wunderschöne Dinge von den Schreiberinnen dieser Blogs (von links nach rechts und von oben):



Ich bin wirklich ganz überwältigt davon, dass es so nette Leute gibt! (Ich kenn Euch ja nicht mal wirklich!) Ich freue mich wirklich sehr und weiß jedes einzelne der liebevoll gemachten bzw. ausgewählten Geschenke sehr zu schätzen!

Im Namen meiner ganzen Familie ein herzliches


Montag, 5. November 2012

Die Gewinner der Verlosung

Ich habe gestaunt und mich wirklich gefreut, dass so viele von Euch an meiner Verlosung teilgenommen haben!
Random.org hat die Gewinner ermittelt. Und das sind ..... 


Bitte schickt mir doch ein e-mail (herzekleid@gmx.at) mit Eurer Adresse, dann machen sich je ein LoveMag und eine Überaschung auf den Weg zu Euch.

Ein paar LoveMags hab ich noch übrig - die leg ich weiterhin allen Fabelwald-Bestellungen bei. Übrigens sind einige neue Krimskramstäschchen, Einkaufsbeutel und Anhänger in den Shop eingezogen, und es folgen in der nächsten Zeit noch weitere Produkte. Fuchs- bzw. Tiertaschen bin ich gerade am Nachnähen, sofern meine Kinder mich lassen, die sind dann auch bald wieder in größerer Auswahl zu haben...

Sonntag, 4. November 2012

Alltagsbilder


... eine Woche voll Herbst...


Ich habe mir vorgenommen, mehr Fotos zu machen, auch ohne besonderen Anlass, von Kleinigkeiten, von Alltäglichem, von dem, was mich umgibt, was mir eben so begegnet. Das sind natürlich ganz oft Fotos von meinen Kindern, vom Familienleben, von Dingen in der Natur oder bei uns Zuhause. Ein bisschen was hat das von "This Moment", ein bisschen was von den "Sieben Sachen" und ein bisschen was von den Wochenrückblicken, die es in vielen Varianten auf mehreren Blogs zu sehen und zu lesen gibt. Die Idee ist also keinesfalls neu und ich beanspruche keinerlei "Urheberrechte", vielmehr sind die Alltagsbilder für mich eine ganz persönliche Motivation, mich im Fotografieren zu üben. Ich nehme mir vor, ab jetzt samstags oder sonntags (oder auch mal montags oder auch gar nicht) die schönsten Bilder der Woche hier zu zeigen (ganz Privates ausgenommen). Wer sich mir anschließen möchte (und sich in den Kommentaren verlinken), ist herzlich eingeladen - ich wäre gespannt auf Eure Fotos!

Freitag, 2. November 2012

Filzeicheln und Kastanienideen

Schon seit langem habe ich die Filzeicheln, die, sobald es Herbst wird, immer mal in den verschiedensten Blogs (wie z.B. bei JenMuna oder bei Kathi Pirati) auftauchen, bewundert. Letztes Jahr wollte ich schon welche selber machen, irgendwie ist es sich aber nicht mehr ausgegangen. Diesmal hab ich rechtzeitig dran gedacht:


Beim Filzen geholfen hat mir das Töchterchen, das hat gut geklappt, auch wenn es eine mittelgroße Überschwemmung gegeben hat - aber damit hatte ich von vornherein gerechnet :-) Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, und vielleicht filzen wir ja wieder mal was.

Eichelhütchen hätten wir auch noch genug gesammelt. Kastanien übrigens auch... 
Die Kastanienzeit ist ja eigentlich schon vorbei, aber falls Ihr, respektive Eure Kinder, auch solche Mengen davon hortet, noch ein paar Ideen, was man damit anfangen kann:
  • Selbstverständlich kann man mit Kastanien ganz viel basteln, so wie letztes Jahr zum Beispiel. Ganz tolle Kastanien-Basteleien gibt es übrigens auch bei der Raumfee zu sehen.
  • Die Kastanien den Kuscheltieren füttern, ihnen ein Süppchen daraus kochen oder "Kastanienkaffee" oder oder oder...
  • Die Kastanien in einer Reihe auflegen und zählen. Klingt nicht so spannend, scheint aber faszinierend zu sein. Jedenfalls kann man es so schaffen, mit viereinhalb Jahren bis 137 zu zählen...!
  • Aus Zeitungspapier Stanitzel basteln, die Kastanien einfüllen und Maronibrater spielen.
  • Die Kastanien benutzen, um daraus Bilder aufzulegen, hier zu sehen: Hase und Katze.


Die Ideen stammen übrigens alle von meiner Tochter, da hab ich mich gar nicht eingemischt.

A Propos Ideen: Anregungen, was man gemeinsam mit Kindern in der Natur oder mit Naturmaterialien alles machen kann, sammeln die Naturkinder jeden Freitag unter dem Motto Grünzeug - We love green stuff.

Naturkinder_gruenzeug_gross

Da hinschauen lohnt sich!