Mittwoch, 24. April 2013

Ein Apfelrock für mich!


Immer wieder nähe ich Röcke. Vielleicht, weil der perfekte Rockschnitt - ich habe welche selbst gemacht und welche gekauft - noch nie dabei war. Und natürlich weil ich Röcke mag! 
Dass aus dem Apfelstoff ein Sommerrock für mich werden soll, war mir sofort klar, als ich ihn gesehen hatte (das muss im November oder so gewesen sein). Diesmal hab ich es wieder mit einem selbst gemachten Rockschnitt versucht: Vorher hatte ich (zweimal) Maß genommen bzw. den Herzliebsten dies tun lassen, aber offenbar ist mein Maßband falsch beschriftet. Wie meistens wurde nämlich auch dieser Rock viiieel zu weit, und ich habe dann an den bereits zugeschnittenen Stoffteilen "herumgepfuscht", um alles enger zu machen. Vermutlich ist das der Grund für die nicht perfekte Passform. (Ja, die Moral von der Geschicht ist wohl, dass sich Probestücke doch auszahlen... irgendwann werd ich es einsehen.)

Also, perfekt ist er, wie gesagt, nicht, der Rock, aber ich denke, ich mag ihn trotzdem. Gestern jedenfalls hab ich ihn schon ausgeführt. Da hatte ich noch eine Strumpfhose an - gut, dass ich den Rock gefüttert habe - aber heute kann ich den Apfelrock wohl auch mit 3/4-Leggins tragen oder ganz ohne Beinkleid, denn es soll so richtig warm werden. Auch die am Foto ersichtliche Kombination schwarz-rot-schwarz ist vielleicht nicht die glücklichste (so hab ich's eben aus dem Schrank gezogen), ich denke, ich sollte es mal mit Grau oder Dunkelblau zu meinen roten Äpfeln probieren. Was meint Ihr?


Hier noch ein Detailfoto vom Stoff; außerdem sieht man, dass ich (wieder mal) dunkelblaue Paspeln eingearbeitet habe. In der hinteren Mitte hab ich einen nahtverdeckten Reißverschluss eingenäht - zum ersten Mal, dafür sieht es gar nicht so schlecht aus.
Was mich erstaunt hat: Irgendwie hat der Rock, der letztendlich doch recht anders geworden ist, als ich ihn ursprünglich im Kopf hatte, etwas leicht "Trachtiges". Oder bilde ich mir das nur ein?

Höchstwahrscheinlich wird es hier auch in Zukunft noch Röcke zu sehen geben, ich werde einfach weiter nähen, bis ich den perfekten gefunden habe. Inspiration finde ich sicher beim MeMadeMittwoch, dort präsentieren sich auch heute wieder jede Menge Frauen in selbstgenähter Kleidung!

Kommentare:

  1. Wunderschöäner Rock mit den Äpfelchen und den Biesen, aber noch schöneres, harmonisches Gesamtoutfit - TOLL!
    Liebe Frühlingsgrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. das kommt mir bekannt vor... ich mach eigentlich auch nieee ein Probestück und ärgere mich später aber wenn das Kleid/derRock/das Oberteil etc. nicht so sitzt wie es sollte...
    aber dein Rock ist schön geworden, trachtig finde ich ihn eigentlich nicht.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich finde deinen Rock wunderschön! Sehr edel durch die Paspel, von "spontaner Schnittanpassung" sieht man nix ;) In den Stoff hätte ich mich auch spontan verliebt.

    Hast du nicht sonst immer ein Gummiband eingezogen? Durch den nahtverdeckten Reißverschluss (*auf die Schulter klopf*) hast du weniger Spiel und der Beleg muss passgenau sein.

    Weiß oder Dunkelblau sieht bestimmt schön dazu aus. Vielleicht noch eine Apfelbrosche?

    Ich musst über deinen Kommentar sehr schmunzeln, denn so einen Rock wie deinen habe ich auch noch auf der Liste.Ein Herzekleidrock zur Herzekleidbluse :) Gemessen habe ich schon...

    Hab einen wunderbare Tag!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde auch mal Dunkelblau oder Weiß dazu kombinieren und bald kann man ja (hoffentlich) zumindest beinfrei laufen, so dass sich dort die Farbqual erübrigt.
    Ansonsten hast du mit dem "Trachtigen" schon irgendwie recht, das muss das kleine Muster machen, von Weitem erkennt man die Äpfelchen ja schließlich gar nicht.

    Ach ja, und sehr schöner Rock, übrigens ;-)

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. liebe steffi, ich mag deinen rock sehr. wenn du mich darauf aufmerksam machst, erkenne ich auch etwas dezent trachtiges, aber wirklich nur dann. vermutlich liegt das am der kleingemustertheit des stoffes; aber die paspeln schwächen das sehr ab. da die dunkelblau sind, könnte ich mir etwas dunkelblaues oben oder unten gut dazu vorstellen (schreibe ich hier sitzend im schwarzen t-shirt und den schwarzen (hoffentlich heute bald ausziehbaren) leggings unter dem rock, haha). meine nähkünste können sich zwar bei weitem nicht mit den deinen messen; gemeinsam haben wir aber wohl, dass die röcke alle immer viel zu weit werden. ich habe mich selbst schon im verdacht, aus der kindheit her das mütterliche "lieber alles ein bisschen zu groß kaufen, sie wächst schon rein" versehentlich mit ins erwachsenenalter herübergenomen zu haben ...
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock ist dir super gelungen und ich finde du kannst den auf jeden Fall gut tragen. Die dunkelblaue Paspel gibt dem Rockm das Besondere. Ich könnte mir vorstellen, dass dunkelblau dazu sehr schick aussehen würde, aber schwarz kannst du dazu auch tragen. Muss ja nicht immer ganz perfekt sein oder?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Rock. Mir gefallen die Paspeln sehr gut. Ich finde die sehen bei deinen Sachen immer so toll aus. Auch bei dem Sweater, den du beim Bloggertreffen in Graz anhattest, ist mir das schon aufgefallen.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Dein Rock sieht toll aus und hat für mich nichts Trachtiges, eher ein Hauch retro wegen des schönen Äpfelchenstoffes.Man kann ihn sicherlich sehr gut mit weiß und dunkelblau kombinieren.
    Und ich bewundere es, wie du eben mal einen eigenen Schnitt entwerfen kannst!

    Liebe Grüße von Margarete

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich sommerlich schaut Dein Rock aus, nichts trachtiges...
    die Verarbeitung mit den Paspeln gefällt mir besonders gut, eich echtes Highlight. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die Kombination mit schwarz auch sehr gut! Dass die Paspel dunkelblau ist, sieht man nicht so gut, wenn das "in echt" anders ist, dann würde ich auch eher auf dunkelblau zurückgreifen.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  11. Der Rock gefällt mir richtig gut. Der Stoff ist wirklich schön. Die Paspeln passen super dazu. Absout chic!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe gesehen, dass du auch nach stilltauglichen Shirts suchst. Schau doch mal bei mir vorbei, vielleicht wäre das was für dich!
    Dein Rock gefällt mir ganz toll!
    Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde ihn echt superschön. Der Stoff gefällt mir auch total gut.
    Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  14. Der gefällt mir ganz wunderbar! :.)

    Und mit grau sieht er bestimmt auch sehr hübsch aus! Und im Sommer vielleicht ein cremefarbenes oder weißes Oberteil …?

    AntwortenLöschen
  15. Absolut zauberhaft! Wunderschön ist Dein Röckla, liebe Steffi!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Steffi,

    mein erster Kommentarversuch wurde geschluckt... von wem oder was auch immer. Deswegen im neuen Anlauf nur noch die Essenz: wunderbares Röckchen mit sehr bewunderten Paspeln und schönstem Stöffchen!

    Jene zu groß geschnittenen Röcke sind immer noch besser als die zu Kleinen... Kopf hoch, irgendwann muß es ja passen! Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  17. also ich finde den rock prima. vor allem auch der schnitt und die paspel. ganz toll!
    herzlicher gruss
    claudia

    AntwortenLöschen
  18. Also ich mag den Rock sehr sehr gern an Dir! Er passt einfach. Auch, wenn ein wenig trachtig, aber auch nur, weil Du es ins Spiel gebracht hast. So wäre mir das nicht aufgefallen. Auch die Kombination mit schwarz und den dunklen Paspeln ist einfach toll. Schlicht, aber mit dem gewissen Etwas. Du weißt, das zieht mich immer an und Du bist einfach eine Meisterin darin, dieses Prinzip umzusetzen :D

    Liebe Steffi, Du bist zu kritisch mit Deinen Me-Made-Sachen. Das da irgendwas gepfuscht wurde, ist überhaupt nicht zu sehen. Der Reißverschluss sitzt perfekt. Und der Rock passt, soweit ich das beurteilen kann, super in Deinen Kleiderschrank.

    Ich hoffe einfach mal auf viele weitere schöne Kombinationen und viel Freude beim Tragen! Die kannst Du nämlich wirklich haben!

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
  19. Steffi, ich find den toll! Zum enger machen könntest du z. b am Bruch ca. 2 cm weglassen, so mache ich es immer bei Valeska und das ist schön schmal.

    liebe grüße Beate

    AntwortenLöschen
  20. Wunderbar dein Rock und wie ich finde, sitzt er gut.
    Das Stöffchen ist ein Traum und schwirrt auch schon längere Zeit für einen Rock in meinem Geiste rum.
    Zu groß sind meine Rôcke nach dem Zuschnitt auch immer alle, aber ich rede mir mittlerweile ein, dass das die Herausforderung beim Selbernähen ist, es passgenau hinzubekommen.
    Paspeln mag ich total gerne, mit deiner blauen bist du natürlich kombimässig farbig recht eingeschränkt, meiner Meinung nach weiß u dunkelblau, eventuell noch schwarz, aber ich finde das ne schlimm. Andere Farben passen zu anderen Röcken ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!