Sonntag, 7. April 2013

Was es Neues gibt

Vor und zu und nach Ostern war ich krank - nicht so schön. An das zuerst unfreiwillige "Den-Computer-mal-nicht-Einschalten" hab ich mich aber schnell gewöhnt, ich glaub, das mach ich jetzt öfter ;-). 
In der Zwischenzeit hat sich allerdings Einiges getan, also gibt es hier mal ein Update.


Während im Familienleben ein spannendes Ereignis das andere jagt - das große Kind hat seinen ersten Milchzahn verloren, das kleine Kind beginnt (noch rückwärts) zu krabbeln - gibt es auch "geschäftlich" Neuigkeiten: Meine Kaninchentasche hat es ins DaWanda-Lovebook geschafft! Hier könnt Ihr es online durchblättern.

Die liebe Sindy hat sich nach meiner Anleitung an einem Stillshirt versucht. Sie war so lieb, das Schnittteil für das überkreuzte Oberteil einzuscannen und meinen Lesern zur Verfügung zu stellen. Hier könnt ihr das Schnittteil - wenn ich das richtig gemacht habe - downloaden, hier die Anleitung; das Schnittteil muss nur noch jeweils an den Armausschnitt angepasst werden. Danke, Sindy!


Wenn ich abends nicht zu müde bin, sitze ich wieder an der Nähmaschine! Es reizt mich gerade ganz besonders, mich mit der Konstruktion von Schnitten zu beschäftigen. Die Bücher von Teresa Gilewska sind mir dabei eine gute Hilfe. (Wer von Euch hat sich schon im Schnitte-Zeichnen versucht? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Habt Ihr noch Literaturtipps?) In der nächsten Zeit soll nämlich ein ganz besonderes Kleid (und danach noch viele weitere Kleidungsstücke...) entstehen, das ich eben ganz nach meinen eigenen Vorstellungen nähen möchte. Das Ganze nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, ich bin aber recht zuversichtlich, dass es das Ergebnis wert sein wird.

Außer Probekleidern nähe ich aber auch "Kleinigkeiten" wie Kinderkleidung - unser Sohn wächst so schnell, dass das auch dringend nötig ist. Das angekündigte Fuchsshirt ist bereits länger fertig und wurde schon oft getragen - ich zeig es Euch ganz bald (muss noch Fotos machen) zusammen mit einer passenden Hose, und ein weiteres "Ensemble" für den Kleinen möcht ich Euch auch noch präsentieren.

Was gibt es Neues bei Euch?

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    so viel Schönes los bei Euch und auf das selbstgestaltete Kleid bin ich total gespannt!

    Kompliment zum Lovebook (obwohl natürlich verdient!) und einen wunderbaren Sonntag Abend für Euch.

    Bei uns ist morgen der erste Schultag nach den Ferien, ich nähe wieder mehr und vor allem mit mehr Freude und freunde mich dank eines sehr lieben Besuches an diesem Wochenende mit der Overlock an. Sie funktioniert sogar, wenn ich allein dran sitze :-)

    Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass es bei dir "geschäftlich" so gut läuft!!

    Und, Hut ab, dass du dich ans "selber Schnitt zeichnen" wagst - das kann ich überhaupt nicht und werd es wahrscheinlich auch nimmer lernen...

    Alles Liebe, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz besonderes Kleid nach deinen eigenen Vorstellungen????!! Etwa ein hochzeitskleid??? Ooooooh entschuldige, ich bin so schrecklich neugierig!!!! Das wär ja was tolles!!! Und etwas ganz besonderes in seinem EIGENEN, selbst entworfenen und geschneiderten zu heiraten... Die Pferde gehen grad mit mir durch... Vielleicht meintest du ja auch was ganz anderes!!! Ich bin aber auf jeden fall sehr gespannt auf das Ergebnis, das ganz bestimmt wieder total hinreißend sein wird!!!!

    Ich habe morgen großen Ultraschall und freue mich soooo darauf den kleinen zwuckel zu sehen!!!! In der Hoffnung, dass es uns auch zeigen wird, ob Marie ein Brüderchen oder ein schwesterchen zur Verstärkung bekommt... :0)
    Fleißig Purzelbäume schlägt es schon und ich bin schon ganz schön rund geworden... Wenn ich nur endlich meine Kamera wiederfinden würd, dann könnte ich auch mal wieder etwas Posten....

    So, ich wünsche euch einen angenehmen Start in eine wundervolle, sonnige Woche!!!
    Ganz ganz liebe Grüße!!!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,

    bei uns schmilzt endlich der letzte Schnee. Bei meinen 7 Sachen von heute habe ich sogar ein Bild davon:
    http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2013/04/7-sachen-am-7-april-2013.html

    Im Schnittzeichnen habe ich inzwischen ein paar Erfahrungen. Es ist für mich wirklich einfacher, meine Schnitte selbst zu machen, als einen Kaufschnitt so lange zu ändern, bis er mir passt. Auch habe ich oft ganz eigene Detail-Vorstellungen, die ich bisher nirgendwo finden konnte.

    Als ich noch zur Schule ging, hatte ich den Traum, Modedesignerin zu werden. Naja, jetzt entwerfe ich tatsächlich Kleidung, wenn auch nur für mich selbst.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  5. zurecht ist deine kaninchentasche dawandalovebookbestandteil - sie ist wirklich so nett.
    schnittzeichnen - immer wieder suche ich nach kursen; es würde mich so interessieren. aber vielleicht soll ich vorerst einfach einmal deinen literaturtipp aufnehmen und schauen, ob ich was zusammenbringe - nicht gerade der perfektionistinnenansatz, wie er mir liegt ;), aber naja.
    liebe grüße von ulma, die dir wünscht, dass du jetzt endgültig gesund bist.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie gemein, Deine tollen Schnittzeichnungen zu sehen und sich dabei so unendlich danach zu sehnen. Ich kann so gut nachvollziehen, was Dich an den eigenen Schnitten reizt und dass es ein eigener für DAS Kleid sein MUSS. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und reihe mich bald wieder in die Reihe der Schnittzeichner ein.

    Ansonsten tut sich nix bei uns. Der alltägliche segmentierte (Dank an Ulma für dies treffende Wort) Alltag plätschert so dahin und doch ist es genau so richtig, wenn auch manchmal etwas schwer. Irgendwann ist diese Phase vorbei und das Durchhalten hat sich gelohnt!

    Alles Liebe und ganz viele gesunde Wünsche!
    Sindy

    AntwortenLöschen
  7. http://www.amazon.de/Schnittkonstruktion-f%C3%BCr-Damenmode-01-Grundlagen/dp/3808562366/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1339588240&sr=1-2

    > Meine Empfehlung für Schnittkonstruktionen. Sieht auf den ersten Blick sehr kompliziert aus, aber eigentlich geht alles schön Schritt für Schritt. Leider nicht gerade billig - aber wenn man mehr als 1 Teil wirklich professionell konstruieren möchte, dann lohnt sich das schon.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steffi, der Hase ist ja so schuffelig! Er gehört unbedingt in ein Lovebook (Ich kenn` mich mit Dawanda nicht so aus und schau mir das gleihc mal an).
    Deine Schnittkonstruktionen finde ich sehr spannend. Da schaue ich dir gern über die Schulter.
    Ich habe für dieses Jahr nun auch ein schönes Projekt. Und zwar mache ich einfach mal mit bei deiner Decke-Aktion. Bin ein bisschen verspätet - aber zum nächten Treffen werde ich pünktlich sein.
    (Mein Post dazu ist hier: http://www.augusthimmel.blogspot.de/2013/04/ein-jahr-eine-decke.html)

    Danke für die schöne Idee! Ich bin schon richtig aufgeregt, wie es weiter geht.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Steffi,

    bezüglich der Schnittkonstruktion habe ich mir immerhin schon vor langer Zeit ein Buch geholt: 60Schnittmuster- einfach und schnell von René Bergh. Die Bilder sind sehr zum Lachen, denn das Buch ist von annodazumal... Es war jetzt eine ganze Weile verschollen und ich habe noch nie einen echten Versuch gewagt, inzwischen nähere ich mich aber diesem Schritt... Man braucht schon eine Weile Erfahrung und Gespür? Jedenfalls empfinde ich das so und bin gespannt, wie ich mich dann schlagen werde. Alles Liebe und herzliche Grüße, marja

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe leider keinerlei Erfahrung mit Konstruieren, habe vor einiger Zeit schon geschaut, ob ich einen Kurs hier in der Stadt finde, aber noch nicht das passende gefunden. So ganz alleine trau ich mich da nämlich nicht ran. Aber deine Neugierde kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich wünsche dir viel Erfolg! und herzlichen Glückwunsch zum verdienten Lovebook

    AntwortenLöschen
  11. Is schon schwierig, dieses Schnittgeschichte. Habe mir gerade ein Buch bestellt aus dem HAUPT Verlag (Du weißt, ich bin ein HAUPT Fan :-)) und es sieht sehr gut aus:

    http://www.haupt.ch/verlag/GESTALTEN/Gesamtverzeichnis/Textildesign-Mode/Schnittvorlagen-entwerfen-und-abwandeln.html?cur=1&force_sid=1ab15997fcd231d92799ea8565b3d54e

    Bin gespannt auf Deine Berichte! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!