Samstag, 25. Mai 2013

Eine Strickjacke für den herbstlichen Mai





Ziemlich herbstlich mutet es momentan an. Da braucht der kleine Mann - für den ich eigentlich Kurzarmbodys nähen wollte - ganz unerwartet noch ein warmes Jäckchen. Praktisch, dass noch viele Kleidungsstücke von der großen Schwester im Schrank warten, da ist fast immer etwas "auf Lager". So hab ich eine braune Strickjacke mit gelben Herzknöpfen wiederentdeckt, die ich für das Töchterlein gestrickt hatte. Damals war sie zwei, zweieinhalb Jahre alt. Das Brüderchen wird in wenigen Tagen neun Monate alt! Ich kann's kaum glauben - ist mein Sohn so riesig oder war meine Tochter so klein?!
Wie auch immer, die Strickjacke erfüllt ihren Zweck sehr gut, und kommt (mindestens dann) zum Einsatz, wenn die Elefantenjacke gerade in der Wäsche ist. Und ich finde es schön, dass sie jetzt noch jemand trägt! Gestrickt ist sie übrigens "nach Gefühl", also ohne Anleitung oder "Schnitt", aber auch ganz einfach und schlicht.
Die Haube ist eine Wendezipfelmütze; auf der anderen Seite ist sie grün.

So gut wir auch für alle Wetterlagen ausgestattet sein mögen, hoffe ich doch, dass es bald wieder wärmer wird. Andererseits ist der Regen ja auch gemütlich.... Egal also, wie auch immer: Euch allen noch ein schönes Wochenende!