Donnerstag, 6. Juni 2013

Noch ein Lieblingsoutfit für die Tochter

Kätzchen? In Rosa?! In Pink?!?
Das klingt jetzt mal so gar nicht nach herzekleid, oder?

DOCH!

Normalerweise findet es das Töchterlein ja ziemlich langweilig, wenn die Mama "was im Computer schaut". Aber hin und wieder muss es mir doch über die Schulter blicken, und wenn ich da gerade die Stoffe im Stoffbüro ansehe, dann findet auch auch das Kindlein was Interessantes... "Die Katzen will ich haben!"
Und weil ich ja nicht so bin, und weil der Stoff wirklich toll ist - 100% Bio-Baumwolle (GOTS-zertifiziert) -  und das Pink nicht zu kräftig (auch wenn das auf meinen Fotos so aussehen mag), und weil das Kind eh noch Kurzarm-T-Shirts braucht, und sowieso und überhaupt, hat meine Tochter jetzt ein neues Lieblings-Shirt!


Der T-Shirt-Schnitt - ich habe bewusst einen ganz simplen ohne Raffungen, Rüschen oder ähnliches verwendet - stammt (mit leichter Änderung) aus der Ottobre 3/2012. Ich habe Größe 104 mit Länge 110 zugeschnitten, weil ich schon am Schnittmusterbogen gemerkt habe, dass das T-Shirt recht weit und groß ausfällt (normalerweise trägt die Tochter 110/116). So passt es aber gut, das Leiberl ist bequem und nicht zu eng, aber auch kein "Sack" ;-). Mit dem schönen Muster sieht es irgendwie recht "retro" aus, das mag ich!

Weil meine Tochter auch noch (sommerliche) Hosen braucht, habe ich auch da ein bisschen herumprobiert. Einen Schnitt für eine 3/4-Hose habe ich versuchsweise selber gemacht - da gibt es noch ein paar Verbesserungsoptionen (z.B. den Bund oben enger machen und etwas höher ansetzen), aber ich bin schon ganz zufrieden, weitere Modelle werden folgen. Zum "Üben" habe ich übrigens alte Jeans vom Papa zerschnitten, das findet die Tochter lustig (so wie auch Sindys Tochter), und ich finde "Upcycling" auch gut!


Hier noch mal beide neuen Kleidungsstücke in Aktion - dazu, für ein Foto in Ruhe zu posieren, konnte ich mein Kind nicht bringen. Egal, so sieht man jedenfalls, dass T-Shirt und Hose bequem sind und auch zum Bäumeklettern taugen!

Also, die Katzen (und viele andere Stoffschätze) gibt's bei Catrin im Stoffbüro, alte Jeans finden sich bestimmt reichlich - wenn nicht in Eurem Kleiderschrank, dann seht mal bei Euren Männern nach! :-)

Kommentare:

  1. das t-shirt ist total lieb - und dennoch bin ich nicht unglücklich, dass mit dem kleinen füchslein für diesmal vermutlich keine rosawünsche ins haus stehen (naja, wer weiß, aber ich hab so ein gefühl); die hose ist genial, so so cool. baumkraxelgeeignet alles sowieso doppelt gut.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist wirklich Zucker! Und die Hose obercool! Eine tolle Kombi!

    Löchrige Jeans von Papa habe ich hier auch noch genug. Das fände meine kleine Dame bestimmt auch lustig :.)

    AntwortenLöschen
  3. In dem Fall ist das Pink okay ;-)))
    Und die Katzen...und überhaupt. Nein ich finde es gibt manche Stoffe, die machen solchen Kitschkrams sehr ansehnlich...dieser gehört dazu (und den darf ich jetzt meinem Tochterkind nicht zeigen).
    Die Hose ist super! Ich habe hier auch noch ein paar Aussortierungen liegen...eigentlich cool, dass man mit einem kleinen Bündchenrest gleich komplett neue Hosen nähen kann :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das sieht total super auch, und überhaupt nicht kitschig! Die Kombination machts halt aus. Das T-Shirt mit einem rosa/weißem Rüschenrock, das wäre arg Mädchenhaft, aber so siehts doch total cool aus! Die großen aufgesetzten Taschen auf der Jeans gefallen mir echt gut, und deinem Töchterlein scheinbar auch - so schön mit den Händen in den Taschen. Scheinbar kommt sie da auf dich, du posierst doch auch oft so :-) Kann ich aber gut nachvollziehen, ohne Taschen ists echt doof.
    Liebe Grüße, Goldengelchen
    P.S.: Danke für die nachträglichen Geburtstagsgrüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag diese Kombi, fröhlich und sie passt richtig gut zu deiner hübschen Tochter.

    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich sehr gelungen. Das mit dem Rosa finde ich immer sehr witzig. Die einen mögen es, die anderen verwehren sich total dagegen. Ich muss meinem Mädchen auch nicht immer rosa anziehen, aber ab und zu geht das und mein Mann sagt sogar, das muss (sonst ist er eigentlich strikt gegen alles auf der Farbskala - erst recht an Männern). Wenn sich das Kind das allerdings selbst wünscht, dann würde ich dem auch zu einem gewissen Grad nachgeben, von daher finde ich gut, dass Du das auch gemacht hast.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Steffi,
    was für eine traumhafte Kombi. Der Stoff wunderschön und die Upcycling-Jeans mit selbstgewerkeltem Schnitt läßt mein Herz höher schlagen.
    Sei liebst gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  8. ein sehr süßes shirt, wenn auch ungewohnt für mich als jungsmama ;). aber mit der jeans richtig toll!
    linnea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steffi,
    ich bin total neidisch, wie sauber du die Streifeneinfassung an Hals und Ärmeln hinbekommst. Hast du da einen Tipp?
    Lieben Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. T-Shirts gibt es hier auch, nur mit dem Halsausschnitt tue ich mir unheimlich schwer. Entweder zu groß, oder zu klein ;o(

    Die Hose ist richtig super geworden...da fällt mir ein, so ein Upcycling könnte ich hier auch mal machen.

    Lieben Gruß, Sarah

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!