Dienstag, 18. Juni 2013

Sonnenhut mit Eulen

Was das Tragen von Kopfbedeckungen betrifft, sind mein Sohn und ich so gar nicht einer Meinung. Ich finde, dass er (v.a. in Anbetracht seiner "üppigen" Haarpracht) durchaus einen Sonnenschutz benötigt, er hingegen möchte sich lieber barhäuptig auf seine krabbelnd, stehend und sogar schon ein paar Schritte alleine machend erlebten Abenteuer begeben! Seine Kappe hat er - leider, leider, aber sie war ohnehin schon fast zu klein - auf Nimmerwiedersehen aus dem Kinderwagen geschleudert, ein von der Schwester geerbter (noch etwas großer) Sonnenhut hätte beinahe dasselbe Schicksal erlitten. Also hab ich mir gedacht, da muss was mit Bindebändern her!


Das neue Hütchen für meinen Kleinen habe ich nach dem (gratis) e-book Schnabelinas Sonnenschein genäht - das ich übrigens, wie alle e-books von Schnabelina, auf jeden Fall weiterempfehlen kann. 
Auf dem Außenstoff tummeln sich blau-türkise Eulen auf cremeweißem Grund, das Futter ist blau-türkis kariert (ein farblich genau passender Rest von diesem Kleid), das gefällt mir sehr. Ich habe die Variante mit der kleinen Krempe gewählt und gleich eine etwas größere Größe. Das Ergebnis finde ich sehr schön, allerdings habe ich die Bindebänder irgendwie an einer nicht so optimalen Stelle angenäht - die gehören wohl eher hinter die Ohren, oder? Naja, vielleicht änder ich das noch... 
Allerdings, was die Bindebänder betrifft: Natürlich hat der junge Herr bereits eine Möglichkeit gefunden, wie er sich trotz der Bänder seines Hütchens entledigen kann .... Er wirft es mal rüber zum Creadienstag und zu Made4BOYS!

Kommentare:

  1. Zu süß, Steffi! :-D
    Das mit der 'üppigen' Haarpracht kenne ich nur zu gut!! :-P *hihi*

    Liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  2. Meine Kleine will immer schick sein und zieht sich den Hut runter und wieder drüber. Dann schaut sie uns erwartungsvoll an. Ich habe absichtlich ohne Bindebänder genäht, obwohl ich eigentlich auch ein Fan davon bin. Aber im Sommer wollte ich sie irgendwie nicht so einengen. Die meiste Zeit lässt sie die Mütze auch brav auf. ;-)
    Deine Eulenmütze finde ich cool - der Schnitt ist auch wirklich toll. Für meinen Großen will ich auch noch einen Schlapphut nähen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Hut!!
    Aber das Problem, das Kopfbedeckung (welcher Art auch immer), sehr unbeliebt ist, kenne ich vom kleinen Schelm nur zu gut ...
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. haha, genau dasselbe bei uns. und das, obwohl das füchslein beispielsweise durchaus gern sonnenbrille (!) trägt. schnabelinas sonnenhutschnitt habe ich auch schon ins auge gefasst. total lieb ist eurer geworden - ein feiner ansporn, der auch nottut in anbetracht der sonnenhutüberflüssigkeit, die uns die zwerge zu verstehen geben :) na, dann guten behüterfolg weiterhin!
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  5. Der Hut sieht supersüß aus....und das mit dem Nicht-Am-Kopf-Lassen-Wollen ist wohl eh ein weit verbreitetes Problemchen....zumindest ist es hier bei uns auch so ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Hut. Derzeit bleibt der Hut noch am Kopf bei uns, aber mögen tut er ihm auch nicht.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann gar nicht verstehen, wieso dein kleiner Racker so einen schicken Hut nicht tragen möchte... Männer, im Kleinen fängt's schon an. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, Den hut habe ich heute auch gemacht. Aber die Krempe machte mir ein wenig probleme. Hast Du ein Tipp für mich

    Lieben Gruß
    ApriStyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Oh, dieses Problem kommt mir bekannt vor...
    Ein toller Schnitt, den muss ich mir unbedingt merken.

    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Eos

    AntwortenLöschen
  10. Der Hut ist klasse! Und den Eulenstoff kenne ich doch... den habe ich mal zu einem Sonnensegel verarbeitet. Aber es ist noch etwas übrig. Mal sehen, was ich damit anstelle. So ein Hütchen braucht mein Lütter auch noch. Und ähm ja, auch mit Bindeband :-)
    Superschön deine Version! Liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  11. das mit den hutgegnern ist so eine sache, gell?
    süß schaut dein kleiner bub aus! :)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!