Donnerstag, 22. August 2013

RUMS: Schneewittchenäpfel

Eigentlich trage ich es schon den ganzen Sommer, mein Lieblingstop. Zum Rock, zur Hose, in der Stadt, beim Wandern, am Spielplatz, beim Einkaufen, zuhause ... Und sobald es in der Wäsche war, trage ich es wieder. Vielleicht, weil ich nicht wirklich viele andere ärmellose Tops habe, die zur Zeit wwirklich gut passen. Ich mag es einfach!


Genäht hab ich es nach einem selbstgebastelten Schnitt - dabei hab ich versucht, all die guten Seiten meiner sonst nicht so gut passenden (gekauften) Tops zu vereinen, also: richtige Größe des Ausschnitts, richtige Weite und Länge, richtige Breite der Träger usw.... 
Meine erste Version des Tops hab ich aus dem blauem Daisy-Jersey von Hamburger Liebe genäht, mit roten Bündchen. Auch nicht schlecht, aber so ganz optimal sitzt es noch nicht. 
Die Schneewittchen-Äpfel (von Lillestoff - mir hätte ja auch der andere Schneewittchen-Stoff gefallen, aber dafür bin ich dann wohl doch schon zu alt...) hab ich mit schwarzen Jerseybündchen "umrahmt".

Ich bin ja versucht, jetzt noch mehr solche Tops zu nähen, aber lieber besinne ich mich darauf, meine Herbstgarderobe (und die meiner Kinder) mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Bestimmt gibt es da noch einiges zu ergänzen...
Macht Ihr auch schon Nähpläne für den Herbst? Inspiration jeglicher Art findet sich bestimmt auch heute wieder bei RUMS.

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    sie gefallen mir alle beide sehr gut (und der Rock würde mir sicherlich auch gut gefallen, blitzt so schön hervor).
    Ich überlege auch bzg. Herbst, aber nähen würde ich auch lieber noch Sommersachen :-)
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. beim betrachten deiner feinen leiberl mache ich recht spontan nähpläne für den nächsten sommer :) die gefallen mir sehr, vor allem die schnewittchenäpfelversion.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. hallo dein shirt gefällt mir sehr gut:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde ja du solltest dringend auch Erwachsenenschnitte erstellen ;) Die zwei Shirts nehme ich sofort, das rot-blaue gefällt mir sogar noch einen Ticken besser. und die Jeans (oder Rock?) sehen auch sehr schön aus.

    So einen Shirt-Schnitt hatte ich mir auch schon einmal erstellt, schlicht in grau, aber der Stoff war nicht so dolle. lauter Löcher an den Nähten. Nächstern Sommer dann...

    Die Pläne für die Herbstgarderobe stehen. Ich arbeite gerade an einer Upcycling Strickjacke fürs Tochterkind und den liegen gebliebenen Sommer-Uvos :D

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Sitzt echt gut das Top und ich liebe den Stoff! Ja die Herbstgaderobe, ich habe mir fest vorgenommen die anzugehen, aber für den Sommer zu nähen macht so nen Spaß und ich will noch so viele Kleider und Röcke nähen!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Top sitzt perfekt!
    Für den Herbst habe ich mir vorgenommen den Rock Romy von pattydoo in Cord? noch mal zu nähen. Er sitzt perfekt auf den Hüften und ich trage meine Sommerversion total gerne!

    Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Nähen!

    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Witzig, ich habe aus demselben Stoff ein selbstentworfenes Tank Top zum Rums heute an! Gefällt mir! Hihi. LG, Bine

    AntwortenLöschen
  8. Ich sags doch, blau geht immer. tolle Basics :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Die beiden Tops schauen toll aus. Super finde ich auch, dass du den Schnitt so toll für dich optimiert hast! Hoffentlich bleibt es noch ein bisschen sommerlich, damit du sie noch ein Weilchen tragen kannst. Aber ja langsam muss man sich wirklich über die Herbstgarderobe Gedanken machen.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Sehr, sehr schönes Top! Und der andere Schneewittchenstoff, der wär sicher auch toll. Zu alt, geh.... (Sollte ich verraten, dass ich grad ein Sonja Sonnenschein T-Shirt anhab? ;-) )
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!