Freitag, 20. September 2013

Kindermund: verwundert


Sobald der Kleine Musik hört, fängt er freudestrahlend an, zu tanzen. Er wiegt sich, fuchtelt mit den Händchen herum und stampft mit den Füßchen auf - er steppt, meint der Herzliebste einmal.
Das hat wohl die Tochter gehört, denn bei einer erneuten Tanzeinlage des kleinen Bruders ruft sie aus:

"Oh, er macht wieder Stopptanz!"


... Und noch ein kürzlich aufgeschnapptes Tochterzitat, wenn auch ohne Foto:

"Warum heißt es eigentlich Mammut-Kuchen?"

(Gemeint ist, Ihr könnt es Euch wohl denken, Marmor-Kuchen.....)


Mehr Amüsantes, Lehrreiches, Kluges und Witziges aus Kindermündern sammelt Marja immer freitags.

Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Man nehme ein Mammut, verrühre es mit einem Ei und etwas Mehl, backe für einige Stunden auf offenem Feuer, wärme dabei die Füße noch mit Stopptanz, bestreue den Kuchen mit Puderzucker und lasse es sich schmecken... Sehr schön, die Kindermünder. Wir gäben noch eine Waffel zum Nachtisch dazu. Mammutkuchen scheint mir ja doch eher herzhaft. Liebsten Gruß, noch virusfrei, Marja

    AntwortenLöschen
  2. @ Spielpause: Das verblüffte Gesicht des Mammuts kann ich mir grade gut vorstellen :D

    Mein Captcha, das ich eingeben muss ist übrigens "Hoppyroom"- ein Raum zum stopptanzen :D Ich muss grade sehr schmunzeln :-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!