Montag, 10. Februar 2014

LISA ist fertig! (Ergebnisse vom Probenähen, Teil 1)

So, ich kann (endlich) verkünden, dass das E-Book für das Jerseykleid LISA fertig geworden ist und ab jetzt im Fabelwald zu haben ist!

Fürs Probenähen hatten sich ja sehr viele von Euch gemeldet, das hat mich natürlich sehr gefreut! Alle konnte ich das E-Book aber auch nicht testen lassen; es war gar nicht leicht, mich zu entscheiden, da habe ich dann einfach den Zufall bemüht. Ein paar "Stammnäherinnen" habe ich ja schon, aber auch mit den "Neuen" hatte ich wirklich Glück. Es sind nämlich wirklich sehr unterschiedliche und schöne Kleider entstanden! Ich glaube, man sieht ganz gut, dass man den Schnitt, wenn man möchte, vielfach abwandeln und seiner Fantasie freien Lauf lassen kann.
Ich möchte mich also bei meinen Probenäherinnen sehr herzlich bedanken für all die tollen Kleider, die sie genäht haben. Euch möchte ich die Designbeispiele natürlich auch nicht vorenthalten, da es aber doch sehr viele geworden sind - die meisten haben gleich mehr als ein Kleid genäht - wird es mehrere Posts dazu geben.

So, aber jetzt Schluss mit dem Geschwafel, hier kommt mal der erste Schwung Kleider:


Bei JoNo sind diese süßen Kleidchen entstanden, einmal mit langen und einmal mit kurzen Ärmeln. Die Sternchenapplikation finde ich sehr hübsch, aber auch ohne Taschen lässt sich das Kleid, wie man sieht, gut nähen.


Und gleich als Gegensatz mal ein Kleid in einer größeren Größe:

Mir gefällt die schlichte Version von Kathrin, die Dank der kontrastfarbigen Bündchen und der Herzen-Verzierung auf den Taschen so gar nicht langweilig ist, sehr sehr gut!




Gabi von CMOK hat ihren Töchtern ganz wunderbare Kleider genäht. Lest doch mal (wenn man's erkennt), was da auf das Vorderteil gestickt ist! :-) Die pinken Akzente machen sich auch ganz toll auf dem schwarz-weißen Stoff, die Verzierungen auf den Taschen runden die Kleider ab.



Eine Variante in gelb-türkis mit Teilung unter der Brust hat Gabi auch noch genäht. Die zusätzliche Kellerfalte macht sich doch auch sehr gut!


Gleich drei Kleider hat Marja von Spielpause genäht:


Ich mag ihre getupfte "LISA-Kollektion" sehr gerne - und man sieht, das Kleid lässt sich toll auch über Hosen tragen. (Apropos Hosen: Da ist Marja ja Expertin, hier gibt es  ganz tolle!)
Eine sehr nette Idee ist es auch, LISA als Geburtstagskleid mit Zahlenapplikation zu nähen!



Ganz viele Teilungsnähte hat auch Babsi von Rund und Eckig  LISA verpasst. Überhaupt besticht das Kleid durch viele Details - habt ihr schon die tolle, zweifarbige Gekko-Applikation entdeckt?


Im Hause KÖNIGkind sind auch gleich zwei Kleider entstanden. Tessas Tochter hat jetzt, so wie meine Tochter auch, ebenfalls ein Eichhörnchenkleid, aber in cranberry-rosa:


An den Saum hat Tessa ein Bündchen angenäht, dadurch ergibt sich ein leichter "Balloneffekt". Der aufgenähte "Latz" gibt dem Kleid auch noch mal ein ganz anderes Aussehen.


Das zweite Kleid kommt mit kurzen Ärmeln im "Marine-Look" daher und macht doch schon richtig Lust auf den Sommer, oder?


So, weitere Kleider zeig ich Euch ganz bald - wer jetzt schon selber eines nähen möchte: Hier gibt es das E-Book.