Mittwoch, 26. Februar 2014

MMM: Mein blaues Kleid



Über dieses Kleid gibt es eigentlich gar nicht so viel zu sagen. 
Entstanden ist es nach einem groben Plan, aber ohne einen fixen Schnitt. So nähe ich für mich selbst (da kann ich ja dann auch laufend Anproben machen) einfach besonders gerne. Ich fange mal an, indem ich ein paar Basic-Schnittteile, die ich mal für mich gemacht habe, als Ausgangsbasis nehme, entscheide mich dann eben mal hier für etwas zusätzliche Weite, dort für ein paar Kräuselungen, dann vielleicht noch für Taschen... und so weiter ... bis ich dann irgendwann zufrieden bin (oder nichts mehr zu retten ist ;-)...)
Mit diesem Kleid jedenfalls bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich die Ärmel im Nachhinein nicht ganz so stark gepufft machen würde.


Schnitt: von mir - improvisiert
Stoff: Bio-Interlock Navy Melange von Lillestoff über Tommy&Lilly

Sehr gerne mag ich das Kleid auch wegen den Stoffs - der hat eine ganz tolle Farbe und Struktur. Sehr weich und kuschelig (und daher eher winterlich - aber für den Frühling passt er auch noch gut!) ist er außerdem.
Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich passende Schuhe dazu (und zu meinen anderen Kleidern und Röcken finde) finde, die mit Schafwolle gefütterten Winterstiefel kann ich nicht mehr sehen... :-)

Mehr Frauen in selbstgenähter Kleidung versammeln sich auch heute wieder beim MeMadeMittwoch.