Freitag, 7. Februar 2014

Wale mit Ketchup

Die Bio-Jerseys der finnischen Firma Nosh organics erfreuen sich in der Nähbloggerwelt, wie mir scheint, immer größerer Beliebtheit. Und auch ich finde sie, ganz ehrlich, toll! Bei Catrin im Stoffbüro gibt es ja eine schöne Auswahl und inzwischen hab ich schon mehrere Stoffe vernäht. Sie fühlen sich wunderbar an, bleiben auch nach vielen Wäschen noch schön und die Farben sind sehr schön satt und leuchtend, ohne dabei grell zu sein.
Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich - erneut (hier, hier und hier seht ihr was ich im Herbst genäht habe) - gefragt wurde, ob ich nicht die Stoffe aus der neuen Kollektion testen und ein Designbeispiel nähen möchte!


Ausgesucht hab ich mir einen schön kuscheligen Frotteestoff in der Farbe "Ketchup" - ein sehr schönes, dunkles, leicht "rostig"-stichiges Rot, eben "Ketchup" - und Jersey in Türkis mit Walen in Petrol und ebenfalls Ketchup; passendes Ringelbündchen war auch dabei.
Sehr schnell war mir klar, dass aus den Stoffen ein Hoodie für meine Tochter werden sollte.


Der Hoodie ist wirklich schön kuschelig geworden und wird meinem Mädchen im Frühjahr bestimmt auch öfter für "außendrüber" als Jackenersatz dienen.

Nach dem Pullover hatte ich noch genügend Stoff, um dem kleinen Bruder ein T-Shirt zu nähen - ganz schlicht gehalten, aber ich finde, bei Stoffen mit großen Motiven braucht es nicht mehr.


Eine Mütze ist sich dann auch noch ausgegangen, da hab ich mich allerdings verschätzt, die ist noch ein bisschen groß. Macht aber nichts, vor allem, wenn man weiß, dass er sie eh gerne sehr - äh - modisch aufsetzt... :-)


Übrigens, auch meine Kinder haben nicht immer Lust, fotografiert zu werden. Aber wenn es gerade passt, dann haben wir alle viel Spaß dabei.



Schnitte: alle von mir :-)
Stoffe: von Nosh Organics, in Kürze erhältlich, z.B. im Stoffbüro

Ich mag den Geschwister-Partnerlook übrigens echt gerne (wenn man nicht übertreibt), und die Kinder finden es auch lustig. Was meint Ihr dazu?