Freitag, 20. Juni 2014

Kirsch-Schnecken

kirschschnecken

Meine Mama hat mir erzählt, dass sie im Urlaub keine Zimt-, sondern Kirschschnecken gegessen hat. Das wollte ich unbedingt auch einmal ausprobieren und nachbacken.

Dafür hab ich einen "normalen" Germteig gemacht...

100g Mehl + 150g Vollkornmehl mit einer Prise Salz mischen. 1/2 Würfel Germ in 125 ml lauwarmer Milch auflösen, mit einem Teil des Mehls anrühren und ein paar Minuten stehen lassen. 1 versprudeltes Ei und 25g geschmolzene (leicht abgekühlte) Butter dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Diesen ca 40 min gehen lassen.

... und dann den Teig ausgerollt und mit ca. 250g Topfen bestrichen. Über den Topfen hab ich 2-3 EL Zucker verteilt, man könnte auch Honig (Agavendicksaft...) nehmen und vor dem Bestreichen mit dem Topfen verrühren.
Das alles hab ich mit entsteinten Kirschen dicht belegt, vorsichtig eingerollt und in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten.
Die Schnecken sind aufs Blech gekommen und sind ca. 20 min bei 180° gebacken worden.
Warm haben sie am allerbesten geschmeckt....

Habt noch ein schönes Wochenende!