Montag, 20. Oktober 2014

Eins nach dem anderen

jerseystapel

Das ist er, der Stapel aus Jerseystoffen, die mich vom Bloggen abhalten, die auf Verarbeitung warten. Ich habe mit der Langarmleiberlproduktion begonnen, beide Kinder brauchen schließlich Nachschub.

streifenshirt

Schon fertig ist ein schnelles Streifenshirt für den Sohn, aus meinem letzten Rest der blau-brauen und unglaublich weichen Nosh-Streifen.
Letztes Jahr hab ich für uns einen T-Shirt-Schnitt gemacht, der meinen (schmal gebauten) Kindern gut passt, den nehme ich jetzt für alle Basic-Shirts, das geht schnell, ich muss nicht lange überlegen und weiß, dass das Ergebnis passt.(Nagut, das Streifenshirt hab ich schon in 98 genäht, ist noch etwas groß, aber er wird schon noch wachsen, der junge Herr...)

fuchsshirt

Das erste der neuen Tochter-Leiberln wurde auch schon ausgeführt. Den Fuchsstoff hatte ich eigentlich für meinen Sohn gekauft, aber als mein Mädchen ihn gesehen hat, war die Begeisterung so groß, dass ich umdisponieren musste. Macht nichts, sollte der Bruder, wenn er in Größe 122 hineingewachsen ist, Interesse an den Füchsen haben, wird ihm das T-Shirt einfach vererbt...

So, während Ihr bei MyKidWears bewundern könnt, was andere Kinder Selbstgemachtes tragen, bin ich dann wieder am Nähen; neben weiteren "schnellen" Basic-Shirts werden nämlich auch ein paar aufwendigere Stücke gewünscht. Ich werd mich dann mal daran machen, ein Pony zu applizieren. Und einen Specht... :-)

Kommentare:

  1. ich hoffe, dass der kleine herr hier noch lange lange nicht draufkommt, dass man applikationen machen kann. man. ich nicht. schöne stoffe, schöne leiberl, schöne kinder (und liebe).

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Stoffe, den blauen mit den Blättern würde ich sofot für mich stibitzen ;-)
    Schöne Bilder!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Stoffe und tolle Leiberl! Ich mag Basic :-)
    lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. " eins nach dem anderen".
    eine gaaaaanz alte frau habe ich betreut. als ich mich aufs abitur vorbereitet habe. bei ihr daheim. ein paar wochen lang. die war so toll.
    eins nach dem anderen- stand in krakeliger schrift auf einem blatt an die wand geheftet. in dre küche. neben dem herd. hatte ihr ihr, damals schon verstorbener, mann gemacht. so gut.
    schön, dass du deine kinder kleidest. :-)
    liebe grüße*

    AntwortenLöschen
  5. Die Stoffe sind richtig schön! So wie die Leiberl, die du genäht hast. Ich mag deinen Stil einfach immer noch. ;-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!