Donnerstag, 23. Oktober 2014

Meine erste "richtige" selbstgenähte Hose

Hin und wieder habe ich schon Leggins für mich genäht, und solche Zuhause-Herumlümmel- oder Pyjama-Hosen. Im Sommer hatte ich probiert, lässig weite Leinenhosen zu nähen (die dann aber zu ebensolchen Nur-Zuhause-Hosen degradiert wurden). Kinderhosen habe ich auch schon einige genäht, aber immer nur mit Gummizugbund oder Bündchen.
Ganz klar, meine neue Nähherausforderung sollte eine "richtige" Hose sein, mit ordentlichem Bund und Reißverschluss und so weiter.

hose2

Der Schnitt "Black Magic" aus der Ottobre 5/14 hat mir ganz sympathisch ausgesehen, also habe ich den für mein erstes Testobjekt auserkoren. Genäht habe ich die Hose aus dunkelblauem, sehr samtigem Cord, einem Schnäppchen aus dem örtlichen Stoffgeschäft, gerade passend für ein Probemodell. 
Den klassischen, schmalen Schnitt finde ich für mich ganz gut; ich hatte ja erwartet, bei einer Hose auf massive Passformprobleme zu stoßen, aber soo schlimm finde ich das Ergebnis gar nicht. Die Länge hat auf Anhieb gepasst, und auch die Bundhöhe ist so, wie ich sie mag.
An den Knien - ja, die Knie sind meine Hauptproblemzone bei Hosen, auch bei Kaufhosen, wirklich! - habe ich die Hose enger gemacht, und auch am hinteren Bund habe ich etwas Weite rausgenommen, damit er nicht (so sehr) absteht.

hose

Wie Ihr seht, macht die Hose aber viele Falten. Ich weiß nicht wirklich, warum?!
Zuerst dachte ich, dass sie zu eng ist und deshalb spannt und Falten wirft? So fühlt es sich beim Tragen aber nicht an; der Stoff ist allerdings sehr stretchig und gibt immer mehr nach; insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Hose, wenn ich sie länger trage, immer mehr ausleiert, v.a. oben beim Bund, dann beginnt sie zu rutschen.
Ist die Hose also womöglich zu weit? Muss ich sie so eng nähen, dass ich mich beim Anziehen hineinquetschen muss (Momentan bräuchte ich bei dem dehnbaren Stoff eigentlich nicht mal den Reißverschluss, um die Hose an-und ausziehen zu können).
Ist der Stoff vielleicht nicht ideal, würde ein festerer Stoff besser passen? Dehnbar muss er für diesen Schnitt aber sicher sein, oder? (Ich habe eine ähnliche Kaufhose aus nicht-stretchigem Stoff, die seit langem gut die Form behält.)
Falls jemand Rat weiß, ich würde mich sehr freuen!

hose3

Obwohl sie also nicht perfekt ist, finde ich meine Hose tragbar. (Ich hatte schon Kaufhosen, die auch nicht besser gesessen sind.) Trotzdem, bevor hier die Hose entsteht, werde ich noch ein bisschen üben müssen.... 

Wer sich für das Thema Hosen-Nähen interessiert, sollte unbedingt mal bei Meikes Hosen-Herbst vorbeischauen. Selbstgemachte Kleidung und anderes findet Ihr wie jeden Donnerstag wieder bei RUMS.