Freitag, 13. Februar 2015

Probegenäht: Die neuen Nosh-Stoffe

nosh1

*Werbung*:

Als bei mir vor einiger Zeit ein Päckchen aus Finnland eingetroffen ist - Absender: NOSH Organics - war beim Anblick der Stoffe aus der neuen Kollektion sofort klar, dass ich daraus etwas für den Sommer nähen würde. Mit dem leuchtenden Türkis und dem kühlen Grauton der beiden Stoffe könnte man zwar ebenso gut Frost und Eis und Kälte assoziieren, aber vielleicht liegt's einfach daran, dass ich den Winter satt habe ;-)...)

Meine Tochter hat sich aus den Stoffen sofort ein Kleid gewünscht, die Idee, einen Rockteil aus dem Streifenstoff anzusetzen, kommt auch von ihr. Dafür hab ich den Schnitt von meinem "Jerseykleid LISA" geteilt, und zwar habe ich (bei Größe 128) 28 cm von unten nach oben gemessen und den Schnitt auf dieser Höhe zerschnitten.
Beim Zuschneiden hab ich den unteren Teil auf den Streifenstoff nicht direkt am Stoffbruch, sondern parallel dazu, in ca. 9 cm Entfernung, aufgelegt. Dadurch entsteht eine Mehrweite, die ich auf die ursprüngliche Länge eingekräuselt habe; dann hab ich den unteren Teil und den oberen Teil zusammengesetzt und das Kleid dann wie gewöhnlich fertig genäht.
Das Ergebnis gefällt mir sehr - Ihr wisst ja, dass ich es sehr mag, Basic-Schnitte abzuwandeln - und ich denke, das ist eine schöne Möglichkeit, um auch kleinere Stoffstücke bzw. Reste zu verwenden.

nosh2
           BMX, Peacock Blue
           1*1 Ribbing, Gray

Für meinen Sohn hab ich ein Kurzarm-T-Shirt aus dem BMX-Stoff genäht mit einer Schulterpasse aus dem Streifenstoff, abgerundet durch die grauen Bündchen.
Außerdem gibt's eine bequeme Streifenhose mit aufgesetzten Taschen und Bündchen am Bauch und an den Beinabschlüssen. Die Hosenbeine sollten 3/4-Länge haben, tatsächlich ist es wohl mehr 7/8-Länge geworden, aber bis zum Sommer wird mein Kleiner sicher noch wachsen...

nosh3

Partnerlook ist ja so eine Sache. Eigentlich bin ich kein allzu großer Fan davon, aber für meine Kinder finde ich es ganz nett - vor allem finden es Bruder und Schwester lustig, und das ist wohl die Hauptsache! Ich gebe aber zu, dass ich - sofern ich da ein Mitspracherecht erhalte ;-) - die beiden nicht ermutige, die Sachen zwingend immer am selben Tag anzuziehen; auch Hose und T-Shirt für meinen Sohn würde/werde ich ihm, außer jetzt fürs Foto, nicht unbedingt in Kombination, sondern eher jeweils einzeln anziehen.
So für sich überzeugt mich aber jedes der Stücke, und vor allem freue ich mich über die gewohnt tolle (Bio-)Qualität der Nosh-Stoffe
Hier gibt es für alle Interessenten eine Liste der internationalen Händler: NOSH International Retailers 

Was würdet Ihr aus den Stoffen nähen?
Und näht Ihr jetzt schon für den Sommer (den Frühling?)

Kommentare:

  1. Sehr schönes Set und macht richtig Lust auf den Frühling :) die Nosh Stoffe sind wieder ein Traum!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Eindeutig Sommer!!! Vielleicht sogar Shirt für mich, ich liebe ja mein Fahrrad über alles. Deine Teile sehen wie immer perfekt aus!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Farbkombination :) Die Stoffe sind toll und das was du daraus gemacht hast auch.

    AntwortenLöschen
  4. Eindeutig was für mich und das Bubu :)
    Jetzt wird auch schon fleißig für den Sommer geplant und vorgenäht, denn ab Ende Mai geht es für mich wieder in die Arbeitswelt und viele, viele Stoffe warten noch im Schrank auf Verarbeitung...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, die neuen Nosh-Stoffe sind tolle! Ich hab auch schon den Einkaufskorb gefüllt *hrm*! Aber das was du draus für deine zwei gezaubert hast, finde ich echt superschön!! Die Lisa, das Shirt, Hose ... ach so hübsch, sommerlich, gemütlich, der Kleid aber jedenfalls passend auch mit dicker, grauer Strumpfhose und Langarmshirt drunter... Ich bin begeistert!
    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  6. So hübsch ! Ja....von mir aus kann der Frühling kommen. Die ersten Kleider liegen hier seit Wochen halbfertig, weil immer wieder was dazwischenkommt....

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Stefanie,
    Auch wenn ich keine Kinderkleider mehr nähe (und Enkel sind nicht in Sichtweite), geht mir das Herz auf, wenn ich deinen heutigen Blogbericht schaue!
    Deine Beiden fröhlich auf dem Podest mit Mamas neuesten Kreationen - so gekonnt zusammengestellt und sorgfältig genäht: mein Kompliment!
    Herzliche Mitternachtsgrüsse, Ly.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Sachen hast Du gezaubert - im Geschwisterensemble oder auch jeweils solo! Ich könnte gar nicht sagen, welches Outfit mir besser gefällt... Dass der BMX-Print jedenfalls nicht nur jungstauglich ist, ist ganz offensichtlich ;-) (Hier gibt es auch ein Kleid aus der grünen Variante, das ich in der kommenden Woche zeigen möchte...)

    Liebe Grüße & vielen herzlichen Dank!
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin schon gespannt auf das grüne Kleid! Und ja, den Stoff hat meine Tochter sofort ganz toll gefunden, der ist definitiv für Mädchen UND Buben und bestimmt auch für Erwachsene geeignet...

      Löschen
  9. Sehr schön die Stoffe, auch die Farbkombination gefällt mir: ruhig, nicht zu bunt und doch fröhlich. Die Schnitte schön luftig, bequem. Genau das was man im Sommer tragen möchte.
    LG!

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde beide Outfits total gut gelungen, denn sie sind schlicht und haben doch das besondere Etwas - das gefällt mir ebenso wie die Kombination der Stoffe. So langsam denke ich beim Nähen auch in Richtung Frühjahr/Sommer.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Steffi, ich finde beide Outfits klasse! Ein Lisa-Fan bin ich ja auch und so abgeändert finde ich es mal wieder super! Da freue ich mich schon auf den Sommer und weitere Lisa-Kleider!
    Und so zusammen als Geschwisterkombi ist auch mal klasse. Meine haben das von selbst auch schon von mir verlangt. Wenn es ihnen Spaß macht und gefällt..
    Ganz liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!