Donnerstag, 10. September 2015

Und diesmal mit Kellerfalte

rockkellerfalte

Stoff: Leinenchambray von Merchant & Mills aus dem Stoffsalon
Schnitt: Rock "5b" aus "Nähen im japanischen Stil"
 

Ich mag schlichte Schnitte, die immer wieder abgewandelt und auf neue Art genäht werden können, das wisst Ihr ja. Vielleicht erinnert Ihr Euch auch noch daran, dass ich mit dem "Modell 5" aus "Nähen im japanischen Stil" meinen mir perfekt passenden Rockschnitt gefunden habe.
Diesmal hab ich die Variante mit tiefer Kellerfalte (Modell b) ausprobiert und ebenfalls für gut befunden.

leinrockkellerfalte
Im Sommer mit geliebtem Schwalbentop aus Bio-Jersey von Birch. Und momentan schon etwas herbstlicher.  
Und: Ich sollte mir mal eine neue Pose einfallen lassen. 
                                                                                                                                                                                  

Der grau-blaue Stoff ist ein toller Leinenchambray, sehr weich, fließend und schön fallend, den ich unbedingt zu einem Sommerrock verarbeiten wollte. Deshalb hab ich diesmal auch auf ein Futter verzichtet, weil ich das schöne Stoffgefühl direkt um meine Beine flattern haben wollte. Bei den hohen Temperaturen im Sommer hab ich den Rock auch sehr gerne getragen, und jetzt wird er noch ein Weilchen mit Leggins ausgeführt. (Und wenn es mir dann zu herbstlich für Leinen wird, hole ich den Wollrock wieder hervor.)
4japanischeroecke
   Wollrock, Wickelrock, Kellerfaltenrock und Libellenrock - alles Abwandlungen eines Schnitts

Ich werd mir jetzt eine Runde RUMS ansehen und bestimmt noch einige herbstliche Nähideen bewundern können.


Außerdem möchte ich noch auf die #myfallessentials hinweisen.
Bestimmt erinnern sich viele von Euch noch an die #myspringessentials von Lena, Elke und Sindy. (Hier könnt Ihr z.B. nachlesen, worum es bei den #myspringessentials geht; auf den Blogs von Elke, Sindy und Lena findet Ihr unter dem Schlagwort noch viel mehr...)
Im Herbst geht es weiter mit der Gedanken- und Ideensammlung zu einer übersichtlichen und durchdachten Garderobe, und zu den dreien haben sich weitere Bloggerinnen gesellt: Catrin, Sandra und meine Wenigkeit. Ausführlicheres folgt also in den nächsten Wochen, heute schicke ich Euch sehr gerne weiter zu Lena und dem ersten Beitrag der #myfallessentials.

                                                         logo_mysfallessentials

Kommentare:

  1. Der Rock ist total schön! Einfach und doch nicht langweilig. Und er hat Taschen - ein Muss!!

    Lieber Gruß und einen guten Start dir in den Herbst
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag sie alle, deine Röcke! Ein toller Schnitt!

    Auf deine fallessentials bin ich schon gespannt! :.)

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Ich bin hin und weg, und könnte jetzt nicht mal sagen, welche Variante die beste ist. Je nach Kombination auch immer wieder neu! Echt toll geworden!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi, der Rock ist wunderschön! Der Leinenchambray ist ein Traum! Das blau ist für mich DIE Steffi-Farbe. Und der Rockschnitt scheint wirklich perfekt für dich - in allen Varianten.
    Vielen lieben Dank auch fürs Verlinken und aufmerksam machen auf die fallessentials. Und ich freue mich sehr, dich mit im Boot zu haben.
    Liebste Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  5. Toll schaut der Rock aus. Der SToff ist auch sehr schön. Was mich jetzt noch interessieren würde: ist die Kellerfalte nur vorne ?

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Rock bzw. tolle Varianten! :)
    Vielleicht hast du Lust unsere junge und hoffentlich bald ganz bunte Sammlung zu bereichern, die ich als Inspiration für meine Schüler_innen gestartet habe.

    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  7. Schlicht und schön! Den würde ich sofort nehmen :)

    AntwortenLöschen
  8. Gefällt mir sehr! Aber das wusstest Du schon, gell ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Die sind alle soooo schön!!!
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  10. ...hach...ich mag deine Outfits sehr! So cool, so lässig und trotzdem schick. Deine Rockparade ist klasse - der Binderock ist mein Lieblingsteil aus deiner Rockreihe.

    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde sie alle nehmen. Tolle Variationen sind das.
    Liebe Grüße! Mond

    AntwortenLöschen
  12. variantenreich, wie könnte es bei dir auch anders sein.
    allerfeinst.
    auch bei uns der erste tag sehr gut, mal sehen, wie es morgen wird; ich bin – wie ich meine, begründet – zuversichtlich. alles liebe!

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe es am allermeisten, wenn ein Schnittmuster so einfach ist, dass man daraus ganz viele verschiedene Projekte machen kann. Der Stoff deines neuen Rocks find ich ganz besonders toll. Ich habe mal ein T-Shirt genäht, das war in so einer Art Jeansstoff, aber Baumwolle und ganz zart und leicht. Leider finde ich ihne nirgends mehr, aber der würde bestimmt auch toll in Form eines Rocks werden.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!