Montag, 4. Januar 2016

Des Katers neue Kleider

peterskleidung1


Vor einem Jahr habe ich Euch - hier - den Peter vorgestellt.
In der Zwischenzeit ist der schwarze Kater zu einer Art Familienmitglied geworden und wird wirklich sehr geliebt, von beiden Kindern, aber hauptsächlich natürlich von meiner Tochter, die ihn sich ja gewünscht hatte.
Und dass der Peter im Winter draußen friert, das geht selbstverständlich gar nicht! Also wurde das Mama-Christkind damit beauftragt, ein paar Kleidungsstücke zu nähen.

peterskleidung3


Aus lauter Resten habe ich T-Shirts, Hosen, einen Pyjama und eine Winterjacke genäht. (Die Oma hat noch Haube, Schal und Schühchen dazu gehäkelt, davon hab ich aber kein Foto.)
Wer schon mal Puppenkleidung genäht hat, weiß, dass so ein Gefuzzel nicht unbedingt schneller oder leichter zu nähen ist als "echte" Kleidung. Tatsächlich bin ich recht lang am Werkeln gewesen, zumal Peters Figur ganz offensichtlich nicht den Puppenstandard-Maßen entspricht... 

peterskleidung4


Die Schnitte hab ich mir zusammengebastelt aus diesem Buch, der Püppi-Ausstattung von Klimperklein und Schnabelinas Puppenbody. Manches - wie die Jeans, die eher eine Jeggins geworden ist - passt auch nicht ganz optimal, aber der Peter hat mir höchstpersönlich versichert, dass das nicht schlimm ist...

peterskleidung2

Ich wünsch Euch eine schöne Woche und für 2016 Alles Gute!

Kommentare:

  1. Oh, da hat der Kater aber wirklich schöne Kleidung bekommen. Ich erinnere mich noch daran, wie meine Mutter früher Kleidung für den Teddy meiner Schwester genäht hat :-)

    Viele Grüße und dir ein schönes und nähreiches 2016, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. So cool! Das sieht grandios aus! ❤️

    Ich mach' ja auch ganz gerne mal Puppenkleidung. Da wächst wenigstens keiner raus, und perfekt muss es auch nicht werden.
    Allerdings hat die kleine Dame ungefähr 20 Lieblinge mit unterschiedlichen Konfektionsgrößen ... die kann ich beim besten Willen nicht alle benähen. 😕
    Alles Liebe!
    ❤️ pedilu

    AntwortenLöschen
  3. Toll. Und so viele Kleidung. Da hast du wirklich viel gewerkelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Dass es so viel geworden ist, liegt eher daran, dass es nicht immer beim ersten Versuch geklappt hat ;-) Ich hab die nicht ganz so passenden Sachen aber trotzdem mit verschenkt...

      Löschen
  4. Der Peter ist ja so toll!!! Ich glaube, so einen probiere ich auch einmal. Ich habe aber noch eine Frage: Hab ich es richtig verstanden, dass du den Kopf sozusagen mit zwei aufeinander genähten Kreisen bezogen hast, in die oben noch die Ohren reinkamen, (wie ein rundes Kissen) oder hattest du dafür noch zusätzliche Abnäher eingenäht?
    vielen Dank für einen Antwort, dann kann ich mich mal an eine "Coco-Katze" wagen :0)

    liebe Grüße,

    Edna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, ich muss zugeben, nach über einem Jahr kann ich mich nicht mehr ganz so genau erinnern, aber soweit ich noch weiß, hab ich für den Kopf zwei Kreise bzw. Ovale mit angeschnittenem Hals zusammengenäht und in die Naht noch die Ohren eingefügt. Unten beim Hals wird der Kopf noch einmal abgebunden, da zieht sich alles noch einmal zusammen, Abnäher hat es keine gebraucht.
      Wahrscheinlich musst Du ein bisschen herumprobieren, bei mir hat's glaub ich auch erst beim 2. oder 3. Versuch geklappt...
      Auf jeden Fall viel Spaß beim Katzen-Nähen!

      Löschen
  5. Wow, des Katers neue Kleider sind ja der Hammer! Super schön geworden.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. So süß und was ich vor allem schön finde, auch in der Puppenkleidung entdeckt man ganz klar deine "Handschrift". Dein ganz eigener persönlicher Stil, den ich sehr mag. Toll!!! LG Ramona

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da hat der Kater ja supersüße Winterkleidung bekommen! Das ist ja alles richtig niedlich geworden! Die schicke Jacke gefällt mir besonders gut. Und wie geht das bei den Hosen hinten mit dem Schwanz? Guckt der über den Hosen heraus oder ist da extra eine Öffnung für?

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es natürlich eine Öffnung in der Hinteren Mitte ;-)

      Löschen
  8. Total toll geworden und dem Kater steht seine neue Kleidung hervorragend!! :)
    Liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen
  9. Ich begeistert! Ich werkel auch gerade an verschiedensten Puppengarderoben (hier gibt es 3 Größen) Aber ich muss sagen, dass vieles nicht so perfekt aussieht wie bei dir!
    Vor allem die Jacke hat es mir angetan!
    LG, R

    AntwortenLöschen
  10. frisch bekleidet ins neue jahr, na bitte, das kann ja nur gut werden.
    wie immer bin ich geradezu erschüttert ob deiner geduld! unglaublich. diese jacke!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!