Montag, 15. Februar 2016

Robin Hoodie

hoodie2


Schon im Herbst letzten Jahres hatte ich für meine Kinder einen Raglan-Schnitt gemacht, inzwischen hinter den Blogkulissen mehrfach getestet (T-Shirt, Pulli, Pyjamaoberteil...) und bewährt.
So einen Grundschnitt kann man schließlich immer brauchen.
Allerdings hatte ich darüber hinaus auch eine Nicht-mehr-ganz-so-Basic-Schnittidee im Sinn, die inzwischen auch schon recht weit gereift ist (bekommt Ihr ein anderes Mal zu sehen!)...
Und aus allem zusammen, so quasi als "Nebenprodukt", und vor allem auf Wunsch meiner Tochter, die momentan auf coole Kapuzen steht ;-), ist auch ein Hoodie-Schnitt entstanden, den ich gleich mitgradiert habe.

Ich zeig Euch heute mal unsere zwei Lieblingspullis:

hoodie3


Der Rotkehlchen-Hoodie für meine Tochter ist aus einem sehr weichen und gut dehnbarem Sweat genäht, mit grauen Bündchen und dazu passend grau-getupftem Kapuzenfutter aus Jersey. Weil die Applikation viel Platz einnimmt, habe ich auf Teilungsnähte oder anderen Zierrat verzichtet, die eckigen Taschen und eine rote Kordel sollten aber doch mit dabei sein. Dass die Ösen verschiedenfärbig sind, liegt nur daran, dass ich nicht mehr zwei in derselben Farbe hatte, aber eigentlich finde ich es ganz witzig...

hoodie7
hoodie5


A propos Teilungsnähte: Die gibt es dann beim zweiten Kapuzenpullover. Ich muss sagen, ich bin doch sehr begeistert von dem Farbverlauf, der sich so ergibt. Sind ja auch meine Lieblingsfarben - dunkelblau, petrol, rauchblau, grau. Außerdem konnte ich so lauter Reste verwenden, weil durch die Teilungen die Stoffstücke nicht so groß sind - zumindest in Größe 104.

hoodie6


Den Pulli für meinen Sohn hab ich aus Jersey genäht, das finde ich für die kommende Übergangszeit sehr praktisch. Es wird ja, auch wenn der Blick aus dem Fenster etwas anderes sagt, jetzt ganz bestimmt bald mal Frühling werden!

-------
Stoffe:
Rothkelchenpulli: Sweat "Eike", grau-meliertes Bündchen, Rest Tupfenjersey
Pulli mit Teilungsnähten: dunkelblaues Bündchen von Lillestoff, Uni-Jersey "Teal" von Birch, Rest rauchblauer Jersey, Tiger-Jersey von Paa-Pii-Design

Kommentare:

  1. Was für schöne "Nebenprodukte"! Beide Pullover sehen ganz toll aus (und Hilfe, ist deine kleine Tochter schon groß!). Wobei ich die schlichte Jungsvariante extrem cool finde, die Teilungen und die Farbkombination machen echt was her.

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  2. ...hach...Steffi...schlicht und zugleich absolut herrlich! Beide Werke gefallen mir ausgesprochen gut - aber sowas von!

    Den Eike-Sweat verwende ich auch sehr gerne und inzwischen fast ausschließlich für Hoodies - nicht zu dick, aber trotzdem kuschelig und dazu noch dehnbar.

    Sei lieb gegrüßt
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin begeistert!!! So tolle Pullis, die deinen zwei Süßen total gut passen! Das Rotkehlchen lässt mich - wie bei all deinen so schönen Applikationen - einfach nur staunen! Und die Teilungsnähte und den Farbverlauf bei dem Hoodie für L finde ich einfach genial! Also - wenn du auch wen hinter anderen Blogkulissen zum Testen brauchst - ich bin bereit! :-D
    Viele liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  4. Superschöne Pullis - da möchte ich mich gern gleich reinkuscheln! Danke für den Stofftipp LG INgrid

    AntwortenLöschen
  5. grandios, liebe steffi! und der farbverlauf vom pulli für den kleinen herrn ist einfach perfekt.

    AntwortenLöschen
  6. Schööön, liebe Steffi! Der Rotkehlchen-Pulli gefällt mir total gut. Das rot ist ein schöner Akzent. Auch der Farbverlauf-Pulli für deinen Sohn ist wunderschön, dass ich Farbverläufe liebe ist ja kein Geheimnis.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  7. Die Pullis sind ganz toll und ich bin schon ganz gespannt auf deine Schnittidee.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steffi, mir gefallen beide! Kann mich gar nicht entscheiden,welche Version mir besser gefällt... wobei die Applikation wirklich wunderschön ist! Eike habe ich auch schon oft vernäht und mag diese kuschelige Innenseite sehr.
    Mehr davon :-)
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  9. Nicht überladen, sondern raffiniert und mit schönen Details. Mag ich sehr. Vor allem Deine immer ganz besonders feinen Applikationen.

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  10. Wie schon! So richtig herzekleid!

    Der Verlaufspulli wäre auch was für mich 😉

    AntwortenLöschen
  11. Die Pullis sind super-Schön. Ich mag, dass ihre Schlichtheit kombiniert mit den tollen Farbkombinationen, sie zu etwas ganz besonderem machen. Einfach schön!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Beide Pulli sind ja toll geworden! Das Rotkehlchen ist super süß. Aber das mit dem Farbverlauf finde ich ja sehr raffiniert.
    Viele Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  13. wow, so ein süßes Rotkehlchen, einfach zauberhaft! Liebe Grüße von Rike

    AntwortenLöschen
  14. Beide Pullis sind wunderschön! Und das Rotkehlchen ist ein Traum, ich freue mich schon auf den Schnitt!
    Christina

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schöne Hoodies!
    Sag, wann sind denn Deine Kinder so groß geworden?! ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde auch beide Pullis toll, wobei mir der Farbverlauf noch einen ticken besser gefällt. Aber auch ich finde beide wirklich Herzenkleidich!

    Gruß, R

    AntwortenLöschen
  17. Zwei unglaublich tolle Pullis, so schlicht und schön! Und sie sitzen einfach super, da lohnt sich doch die Arbeit am eigenen Schnitt für die eigene Familie!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Steffi

    Zwei super schöne Pullover. Wegen meiner Applikations-Liebe gefällt mir der deiner Tochter einen Ticken besser.Aber toll sind sie beide...
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!