Montag, 7. März 2016

Gefiedert

Ich habe beschlossen, ab jetzt ist Frühling!* Licht und Leichtigkeit, das kann nicht schaden, das hab ich sogar schon ziemlich nötig...

sulka1

Und nach etwas "Beschwingtem" war mir auch beim Nähen. In der neuesten Kinder-Ottobre war mir ein T-Shirt mit Schößchen aufgefallen, das wollte ich mal ausprobieren. Ich habe also das Schößchen von dort so gut wie unverändert übernommen und mit meinem eigenen T-Shirt-Schnitt gekreuzt. Hm. Das Schößchen ist als solches kaum zu erkennen, und einfach nur an das Oberteil angenäht sah es aus, als hätte ich zu wenig Stoff gehabt und hätte stückeln müssen (was gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt ist). Ich habe dann nachträglich einen dunkelblauen Kontraststreifen eingefügt, das ist zwar sehr kontrastreich, aber doch besser!

sulka2

Den Federjersey von Nosh hatte ich eigentlich für meine Tochter bestellt, aber sobald ich ihn in den Händen gehalten habe, war ich spontanverliebt und es mir war klar, dass der für mich ist. (Keine Sorge, das Kind ist trotzdem nicht leer ausgegangen; sollte mir das Fotoglück in den nächsten Tagen hold sein, bekommt Ihr mehr zu sehen.)

Der Farbton "Aqua" ist schwer zu beschreiben ein zartes Mint mit hellblauem Einschlag, wirkt sehr frisch, fein, zart. Solche hellen und pastelligen Farben trage ich normalerweise nicht, fühlt sich auch irgendwie ungewohnt an. Aber frühlingshaft! :-) Und auf jeden Fall kann ich mein geliebtes Dunkelblau dazu kombinieren ...

sulka4

Die japanische Jacke hab ich letztes Jahr nicht soo oft getragen - ich glaube, weil sie mir zu lang war? Ich möchte ihr aber in den kommenden Wochen und Monaten unbedingt noch eine Chance geben...

* P.S.: Heute Nacht hat es geschneit....

 ---
Stoff: Bio-Jersey "Sulka" aqua von Nosh, übers Stoffbüro
Schnitt: eigener, gemixt mit "Colorblock" aus der Ottobre 1/16

Kommentare:

  1. Ich sehne mich auch sehr nach Frühling/Sommer und nach leichterer Garderobe. Das Shirt ist sehr hübsch geworden. Und die Jacke mag ich sehr; die hat auf jeden Fall eine Chance verdient.

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi, das Shirt schaut toll aus an dir! Der Farbton steht dir richtig gut und bringt deine Augen schön zum Strahlen. Das Schößchen ist wirklich sehr dezent, aber vielleicht zum dran-gewöhnen gar nicht so schlecht. Die Lösung mit dem Kontraststreifen mag ich!
    Ich muss meinen Federstoff auch dringend vernähen...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  3. "Beschwingt" - das trifft es wirklich perfekt! Ein tolles Shirt (ich bewundere gerade besonders den so ordentlich verstürzten Halsausschnitt), der Schnitt passt sehr gut zum Stoff! Tatsächlich hatte ich den Kinderschnitt aus der "Ottobre" auch im Blick, und werde ihn mir noch einmal genauer ansehen: Vor allen Dingen das Schößchen, das ich mir für die angedachte Umsetzung eher etwas weiter vorgestellt hätte als es bei Dir erscheint. Nun aber überzeugt es mich eben genau so, wie es bei Dir aussieht - danke für die Umsetzung :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. die Jacke ist prima und nicht zu lang. Und die Jeans, die Jenas, das ist doch die selbstgenähte? perfekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und ja, das ist die selbstgenähte Jeans.

      Löschen
  5. Liebe Steffi, steht Dir wunderbar! Die Farbe passt so gut zu Dir und schreit förmlich nach Frühling. Hier schneit es leider gerade. Vielleicht sollte ich auch was so frühlingshaftes nähen...
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  6. Schööön!! Und kombiniert mit dem Dunkelblau: Perfekt!

    Die mintfarbenen Federn habe ich mir vorhin auch auf die Merkliste gelegt. Ich glaub' das könnte ein schönes Sommertop für mich werden :.)

    Alles Liebe!
    pedilu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Steffi
    Der blaue kontraststreifen ist perfekt und lässt den Stoff super wirken. Gefällt mir gut. Die Farbe finde ich auch klasse, nur mit federn hab ich es nicht ganz so ;-)
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!