Montag, 5. Dezember 2016

Strickstreifen mit Weihnachtsstern

hoodie3
 
Für meinen Kleinen hab ich noch einen Kapuzenpullover genäht (naja, eigentlich zwei - den anderen zeige ich ein anderes Mal).

hoodie2

Der Schnitt ist mein eigener, inzwischen schon mehrfach erprobt. Damit der Pulli länger passt, hab ich auch schon die größere Größe gewählt, so ist der Pulli am zarten Kind noch etwas üppig, wird aber bestimmt noch länger passen. Und das ist gut so! Auch, weil ich den Stoff einfach großartig finde. Aus diesem Stricksweat von Nosh (aber in einer anderen Farbe) hatte ich ja Anfang des Sommers auch für mich einen Pulli genäht, der nach wie vor ein Lieblingsstück ist. Und jetzt hat sogar mein Mann angekündigt, dass ich aus diesem Stoff auch mal was für ihn nähen könnte...

hoodie7 hoodie4

Die Kapuze ist mit einem Reststück Uni-Jersey von Birch gefüttert. Als kleines Extra gibt es auch noch ein Snappap-Detail auf der Bauchtasche. "Ein Stern! Ein Weihnachtspullover", findet mein Sohn. ;-) Ich finde ihn ja eher etwas maritim... alles in allem also ein Pullover für alle Fälle!

hoodie1
---
Schnitt: meiner

Kommentare:

  1. Wow, was für ein tolles Teil. Sieht echt großartig aus! Danke für die Inspiration und lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Pullover schaut sehr kuschlig-gemütlich aus. Ich mag die überlappende Kapuze gern und der Stern als liebevolles Detail macht den Hoodie perfekt.
    Gefällt mir sehr!
    Mit liebem Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Der ist super schön...zu jede Zeit und jeder Gelegenheit! Tooler Pullover, glückliches Kind und auch noch ein interessierter Mann...perfekt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Der Pulli ist so wunderbar schlicht und gerade deswegen besonders schön! Die Tasche quer zum Fadenlauf muss ich mir merken. Das gefällt mir richtig gut!

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Stefanie,
    was du nähst, wird perfekt. Sehr schöner Pulli, den würde ich auch gerne anziehen. Wirst du in Zukunft auch Ebooks für Damen anbieten?
    Das wäre prima :).
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Was Schnitte für Damen betrifft: Ich bemühe mich ;-), kann und will aber nicht hetzen. Pläne fürs nächste Jahr hab ich aber schon...

      Löschen
  6. Find ich so schön, so schlicht und toll umgesetzt! Wundervoll anzuschauen! Und gerade die Tasche macht etwas Besonderes daraus! Ich traue mich so Experimente nie und bin auch in meinen Gedanken viel zu fest gefahren, als dass ich mal auf die Idee kommen würde, etwas bewusst gegen den Fadenlauf zu zuschneiden ;)
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! - Ja, bei kleineren Teilen, die eigentlich nicht gedehnt werden, wie bei der Tasche, kann man super auch mal gegen den Fadenlauf zuschneiden... Probier's einfach mal aus! :-)

      Löschen
  7. Der gefällt mir ausgesprochen gut, liebe Steffi! Blaue streifenspielerei -klasse.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steffi,

    eigentlich könnte ich wohl unter jedem Deiner Blogposts schreiben: So schlicht, so besonders. So Herzekleid. - Auch unter diesen. Einfach wunderschön!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!