Freitag, 31. März 2017

(M)ein Wikinger

hoodiemeerblau2


Gestern hab ich noch darüber geschrieben, dass ich beim Nähen auch mal was Neues ausprobieren mag. Neu ist auch, dass ich meinen Mann benäht habe. (Naja, hin und wieder hat er schon Kleinigkeiten bekommen, aber so ein "richtiges" Kleidungsstück noch nicht.)

Gewünscht war ein von der Schnittführung her sehr schlichter Hoodie - keine stark gewickelte Kapuze, keine auffälligen Taschen, alles ganz klassisch.
Gefunden hab ich dann einen Burda-Young-Schnitt, der auch gut passt. Ich habe den Schnitt nur etwas verlängert und an den Oberarmen ein bisschen enger gemacht. (Jetzt wäre durchaus Wiederholungspotential vorhanden...)

hoodiemeerblau1.jpg


So schlicht der Pulli auch gewünscht war, der Herzliebste wollte ihn gerne "mit was drauf". :-)
Da ich sowieso gerade ein bisschen im Schablonier-Fieber bin, bin ich der Aufforderung gerne nachgekommen. Das gewünschte Motiv war mit den vielen Details gar nicht so leicht als Schablone umzusetzen, mit dem Gesamtergebnis bin ich aber doch durchaus zufrieden. Und ja, ich weiß, echte Wikinger hatten keine Hörner auf den Helmen - dieser hier aber trotzdem :-)

Fazit: Nähen für den Mann - warum nicht!? Bloß mit der Zeit könnte das problematisch werden, wenn ich noch eine Person benähe... Aber hin und wieder wird hier in Zukunft wohl auch etwas für große Herren entstehen.

hoodiemeerblau3


Der meerblaue Uni-Sweat gehört übrigens ebenfalls zur neuen Stoffbüro-Kollektion, über die Ihr bei Catrin mehr lesen könnt. Die Farbe finde ich sehr sehr schön, es handelt sich um ein sattes, aber nicht grelles Mittelblau... Den meerblauen Sweat gibt es auch mit feinen Streifen - seht Euch mal Miris Pulli an oder Evelines - da ist dann zugegebenermaßen der Gedanke an "selfish sewing" doch wieder ziemlich verlockend... :-)

-----

Stoffe:
Bio-Sweat Uni Meerblau
Kapuzenfutter: Nosh-Streifen grau/blau
Baumwoll-Kordel 8mm weiß

Der Sweat wurde mir vom stoffbüro für das Designbeispiel zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Kommentare:

  1. Der Hoodie ist toll! Ich mag auch das Kapuzenfutter. Das verbindet die Farben von Hoodie und Stencil so schön.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Fantastisch! Gefällt mir super super gut! Die Farbe(n), die Passform, das Schablonenmotiv, die Kombi mit dem Kapuzenfutter und dass der Mann sich hat ablichten lassen. Daumen hoch!��

    AntwortenLöschen
  3. Lieeb Steffi,

    der Pulli ist großartig! Schlicht und unaufgeregt ist ja nie verkehrt, denn auch, wenn man sich vielleicht beim Nähen eine größere Herausforderung wünscht, bleibt am Ende doch wichtiger, dass das Kleidungsstück geliebt und getragen wird ;-). Und da sollte hier kein Zweifel bestehen!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!