Dienstag, 19. September 2017

Ringelreihe

betula2

Ich freue mich, dass mein neuer Fabelwald-Schnitt "Betula" so gut bei Euch ankommt, Dankeschön!
Wie Ihr Euch denken könnt, bevölkern auch meinen Schrank einige Betulas in den unterschiedlichen Varianten.

betula8

Bei diesem Pullover hier habe ich mal zu einer für mich außergewöhnlichen, ja schon fast "bunten" (!) Farbe gegriffen :-) - zu Dunkelrot nämlich.
Naja, das Dunkelrot reiht sich an Dunkelblau - und somit fügt es sich wunderbar in meine übliche Farbwelt...
Der Sommersweat von Nosh ist schön leicht und weich und eignet sich daher gut für den Schnitt.

betula1

Beim Zuschneiden hatte ich plötzlich die Idee, noch eine weitere Variante auszuprobieren und habe das Rückenteil ein paar cm länger zugeschnitten - mit dem Plan, an den Seitennähten einen Schlitz zu arbeiten. Dafür habe ich einfach die Seitennähte nur bis zum gewünschten Schlitzbeginn geschlossen. Unterhalb dieses Schlitzbeginns hab ich die Nahtzugaben von Vorder- und Rückenteil nach links eingeschlagen und festgesteppt, danach habe ich wie üblich gesäumt.

betula6

Übrigens: Vielleicht habt Ihr schon gesehen, dass es im Stoffbüro gerade ein tolles Angebot zu Betula gibt: Wer das E-Book nämlich bis zum 15.10.2017 im Stoffbüro kauft, bekommt einen Gutscheincode dazu. Genaueres erfährt Ihr direkt im Stoffbüro (HIER geht es zum Angebot) oder im Fabelwald-Blog.

betula7


So, jetzt aber raus in den Regen - dass es gleich soo herbstlich wird, hätte von mir aus auch nicht sein müssen!
Macht es Euch gemütlich!

-----
verlinkt bei: Ich näh Bio

Schnitt: BETULA von Fabelwald
Stoff: Sommersweat "Plum-Navy" von Nosh

1 Kommentar:

  1. Ich glaube das ist meine liebste Betula, oder doch die mit den Schlitzbündchen? Oder die lange Version? Ach, ich kann mich nicht entscheiden. Der Schnitt ist einfach genial! Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!