Sonntag, 22. Mai 2011

Sonntagssüß: Butterhörnchen mit frischer Erdbeermarmelade

Schon am Freitag haben das Töchterchen und ich Erdbeermarmelade gekocht. Über den Winter werden uns die paar Gläser nicht bringen, aber das macht nichts. Wenn wir die ganze Marmelade sofort weg essen, haben wir wenigstens einen Grund, bald nochmal welche zu kochen ...


Um das Sonntags-Frühstück vollends dekadent zu gestalten, habe ich - sozusagen als Unterlage für die Marmelade - zum ersten mal Butterhörnchen gebacken.


Das Rezept stammt aus diesem Buch (Danke für das Geschenk, K., es hat sich schon mehrfach bewährt!) und nicht umsonst lauten dort die einleitenden Worte zu den Butterhörnchen: "Kalorienarm sind diese Hörnchen nicht gerade...."
Der Germteig enthält nämlich nicht nur - wie der Name ja vermuten lässt - einen Haufen Butter, sondern auch einen ebenso großen Haufen Schlagobers... EGAL!


Es hat jedenfalls ganz besonders gut geschmeckt! ... Und bei euch?
Mehr Sonntagssüß gibt es hier