Dienstag, 5. Juni 2012

Auf dass die Nächte ruhig werden!

Ich habe nicht so schief genäht, wie es hier aussieht! Irgendwie wirkt das nur am Foto so komisch....

Heute wieder Nähen für das Baby!
Obwohl ich mit der Verwirklichung meiner Pläne, Kleidung für den kleinen Mann zu nähen, noch nicht weiter gekommen bin, hab ich erst mal einen Schlafsack eingeschoben. Ich hatte Lust auf Patchwork und außerdem Lust, endlich diese wunderschönen Stoffe (zwei Westfalenstoffe, der mit den Sternchen/Blümchen ist von Hilco) anzuschneiden! Die finde ich wirklich wunderschön! Farben (sieht man am Foto wohl nicht so gut, leider) und Motive sind außerdem genau richtig für dieses Projekt.
Die Idee bzw. der Schnitt für den Schlafsack stammen übrigens aus dem Buch Handmade Beginnings.

Ich überlege aber noch, wie ich den Schlafsack füttern soll. Im Buch wird als Futter Flanell verwendet, was ich eigentlich auch sehr gut finde. Aber nur eine dünne Schicht Baumwollstoff + eine Schicht Flanell? Ich befürchte, das wird ein bisschen zu dünn?! Schließlich wird unser Baby im Herbst auf die Welt kommen...
Also hab ich über eine Wattierung nachgedacht - aber welche? Zu dick soll es ja auch nicht werden und auch nicht zu steif, gut waschbar muss der Schlafsack außerdem sein. Ich könnte ihn auch mit Fleece füttern oder mit Nicky oder Frottee oder einem anderen dickeren/wärmeren, weichen Stoff?! Hmmm.... Habt Ihr sonst noch Ideen? Hat jemand von Euch schon einen (Winter-)Schlafsack genäht und kann mir einen Tipp geben?

Andere kreative Arbeiten - ob noch in der Entstehung oder schon fertig - werden übrigens wieder beim Creadienstag gesammelt.