Freitag, 24. August 2012

Pünktchen und Igel


Nähtechnisch finde ich es zur Zeit etwas frustrierend. Ja, klar, ich habe jetzt echt viele Taschen genäht - aber deshalb kann ich auch keine mehr sehen! ;-)
Ich möchte endlich wieder Kleidungsstücke nähen! Und zwar FÜR MICH!!! Stoffe hab ich auch schon gekauft - und ob! - aber ich weiß so gar nicht, welche Größe ich zuschneiden soll.... Anprobieren kann ich im Moment ja gar nichts, und auf gut Glück mal etwas zu nähen, dass mir gar nicht passen wird, oder erst nach Monaten, macht auch keinen Spaß. ... Ein Luxusproblem, ich weiß...
Einfach mal GAR NICHTS zu nähen, geht aber irgendwie auch nicht. ;-) Zumal ich jetzt ja noch eher Zeit habe, mit einem Neugeborenen dann aber wohl höchstwahrscheinlich kaum. Also wird die Tochter beglückt! Sie ist ohnehin ziemlich gewachsen und braucht eine neue Herbstgarderobe! Für das Punkteshirt - ich habe wieder meinen selbstgemachten T-Shirt-Schnitt verwendet (wie hier, hier und hier), ihn diesmal aber zur Abwechslung unten noch etwas ausgestellt und die Ärmel leicht "gepufft" - hat sich das Kindlein noch eine Applikation gewünscht. Geworden ist es ein Igel. Passt doch gut, oder? Und jetzt ist noch eine dunkelbraune Cordhose in Planung....