Dienstag, 24. September 2013

Raglanshirt mit Retroblumen



Gleich vorweg: Die Farben und die Stoffkombination von diesem T-Shirt gefallen mir wirklich! (Kein Wunder, der gemusterte Stoff ist ja auch ein Reststück von meinem eigenen T-Shirt...) Da sehe ich dann auch drüber hinweg, dass die Passform nicht ganz optimal ist. Obwohl ich den Schnitt für die schlanke Tochter zwei Größen schmäler genäht habe, sitzt das Shirt nämlich immer noch recht locker. Außerdem finde ich, dass der Halsausschnitt etwas zu weit ist (ein häufiges Problem bei Ottobre-Schnitten, wie ich finde). Ein paar kleine Schönheitsfehler hab ich beim Nähen auch noch fabriziert, aber die sieht man nur aus nächster Nähe.
Also, kurz und gut: Eigentlich ist es doch ziemlich cool, das neue T-Shirt für meine Tochter.... Oder?


Die Anleitung für die Paspeln in den Ärmelansatznähten findet Ihr übrigens hier.

Zusammenfassung nach der Idee von Fr. Rohmilch:

schnittmuster: "Fall Basic" aus der Ottobre 4/2013
schwierigkeitsgrad: leicht
größe: 116 mit Weite 104
stoffwahl (ev. Quelle): "Retroblumen" und Uni-Jersey in Petrol, von Lillestoff
änderungen: Paspeln bei den Ärmelansatznähten; Weite verringert, Bündchen am Saum
zufriedenheit: Die Passform ist für meine Tochter nicht 100%ig ideal, aber insgesamt gefällt das T-Shirt

Bei Fräulein Rohmilch ist diese Woche Shirtwoche! Da meine Kinder beide seit dem Frühjahr enorm gewachsen sind und ich dementsprechend gerade mit dem Nähen von Langarm-Shirts beschäftigt bin, komme ich Julias Einladung, neue Herbst-/Winter-Oberteile für Kinder zu zeigen, gerne nach! Hier geht es zu den anderen Teilnehmern von heute!