Montag, 14. Dezember 2015

Anhänglich

anhaenger4

Eigentlich kann ich mit sogenannter "Deko" so gar nichts anfangen. Die würde bei uns eh nur verstauben und ständig im Weg sein... Aus irgendeinem Grund mag ich aber Anhänger - für Geschenke, für den Weihnachtsbaum, für was auch immer - trotzdem gerne. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich zwischendurch sehr gerne etwas Fuzzelig-Kleines nähe...

anhaenger1

Von diesen Anhängern hab ich letztes Jahr jede Menge genäht; die meisten wurden verschenkt, die restlichen hängen wir wohl auch heuer wieder an unseren Baum.

Hat noch jemand Lust auf meditatives Kleinigkeiten-Nähen?

anhaenger3

Ich habe für die Anhänger zuerst Motive auf einen nicht fransenden (!) Wollstoff (Filz  geht sicher auch) appliziert. Das geht einfach - wie die Sterne, einfach die Umrisse mit Zickzackstich nachfahren - oder auch aufwändiger, wie bei den Füchsen...
Das applizierte Motiv wird dann grob ausgeschnitten und auf eine zweite Lage des Wollstoffs/Filzes gesteckt. Dazwischen kommt eine Schnur/ein Band zum Aufhängen.
Jetzt wird noch einmal knapp neben dem Motiv rundherum gesteppt, sodass die zwei Filzschichten miteinander verbunden werden und die Aufhängeschnur befestigt ist.
Zum Schluss wird der Motiv knapp neben der Steppnaht ausgeschnitten, dabei aufpassen, dass der Aufhänger nicht zerschnitten wird....

anhaenger2

Übrigens kann man hier gut auch ganz kleine Stoffreste verwerten...
Viel Spaß beim Nachmachen, und ich wünsch Euch eine entspannte Adventswoche!