Dienstag, 23. Februar 2016

Frühlingsbasics für die Tochter

Es wird Zeit für leichtere Stoffe und hellere Farben - irgendwann bald kommt der Frühling ja bestimmt, oder?

streifenshirt2


Meine Tochter ist ein ganzes Stück gewachsen, da braucht der Kleiderschrank Nachschub.
Den Anfang in einer geplanten Reihe von kurzärmeligen T-Shirts macht dieses Shirt aus wunderbar leichtem und feinem Nosh-Jersey mit diagonalen Ringeln.

streifenshirt1

Ich wollte ein ganz besonderes T-Shirt nähen, deshalb hab ich mich hinten an einer Ausschnittlösung mit Schlitz, Beleg und Schlaufe + Knopf versucht. Find ich schon ganz hübsch!
Das Vorderteil hab ich verbreitert und dann eingekräuselt. Leider hab ich etwas zu stark gekräuselt und der Halsausschnitt ist nun etwas eng, aber das Kind stört es nicht, also will ich auch mal darüber hinwegsehen.

sternenjacke4


Was außerdem gefehlt hat im Tochterkleiderschrank (und noch immer in meinem), war ein leichtes Jäckchen. Hier kommt meine Schnittidee ins Spiel, von der ich hier schon mal andeutungsweise erzählt habe: Ein Cardigan mit Raglanärmeln und Rundpasse. Wie hier können die Vorder- und Rückenteile der Jacke eingekräuselt werden, so ergibt sich ein ausgestelltes, schwingendes Jäckchen.
Die Jacke kann auch als gerade Jacke ohne Kräuseln und unten mit Bündchenabschluss genäht werden, die Rundpasse bietet sich dazu an, verschiedene Stoffe zu verwenden.
Hier bin ich noch am Ausprobieren und möchte noch ein oder zwei Varianten nähen - was aber wohl aufgrund eines vollen Terminkalenders und vieler Verpflichtungen in den nächsten Wochen noch ein bisschen warten muss. Aber was meint Ihr, wär das vielleicht eine Idee für ein neues E-Book?
 
sternenjacke1

So oder so ist die Sternenjacke bei meiner Tochter ein voller Erfolg. Trotz Musters lässt sie sich super zu fast allen Oberteilen kombinieren - Grau ist eben eine tolle Farbe...
Der Stoff ist ein Jacquard, sowas hab ich zum ersten Mal verarbeitet. Nähen lässt sich der Stoff problemlos, sogar die Knopflöcher sind ohne Schwierigkeiten gelungen. Auf der Haut fühlt der Jacquard sich weich und angenehm an, dicker als Jersey und dünner als Sweat, also super für die Übergangszeit.

sternenjacke2


Mir fällt gerade auf, dass mein Töchterchen (die Hose, die man hier nur andeutungsweise sieht, gab's schon mal hier zu sehen) ganz in Nosh-Stoffe gekleidet ist. Das ist kein Zufall, denn ich bin von den tollen Bio-Stoffen wirklich sehr begeistert. Habt Ihr schon die neue Kollektion gesehen? Ich musste mich schon eindecken.... Ein sehr schönes Sortiment an Nosh-Stoffen findet Ihr im ::stoffbüro:: - den neuen Shop habt Ihr bestimmt schon entdeckt, ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.

sternenjacke3


Seid Ihr auch schon bei der Planung (oder Ausführung) der Frühlings- und Sommer-Nähprojekte?
Ich freu mich jedenfalls schon sehr darauf, die Wintersachen hoffentlich bald ganz nach hinten in den Schrank zu räumen...

-----
T-Shirt:
Schnitt: Jersey-Kleid LISA, zum T-Shirt gekürzt und mit den oben beschriebenen Änderungen am Ausschnitt

Jacke:
Schnitt: in Arbeit

Hose: Jeggins, hier gezeigt