Montag, 7. März 2016

Gefiedert

Ich habe beschlossen, ab jetzt ist Frühling!* Licht und Leichtigkeit, das kann nicht schaden, das hab ich sogar schon ziemlich nötig...

sulka1

Und nach etwas "Beschwingtem" war mir auch beim Nähen. In der neuesten Kinder-Ottobre war mir ein T-Shirt mit Schößchen aufgefallen, das wollte ich mal ausprobieren. Ich habe also das Schößchen von dort so gut wie unverändert übernommen und mit meinem eigenen T-Shirt-Schnitt gekreuzt. Hm. Das Schößchen ist als solches kaum zu erkennen, und einfach nur an das Oberteil angenäht sah es aus, als hätte ich zu wenig Stoff gehabt und hätte stückeln müssen (was gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt ist). Ich habe dann nachträglich einen dunkelblauen Kontraststreifen eingefügt, das ist zwar sehr kontrastreich, aber doch besser!

sulka2

Den Federjersey von Nosh hatte ich eigentlich für meine Tochter bestellt, aber sobald ich ihn in den Händen gehalten habe, war ich spontanverliebt und es mir war klar, dass der für mich ist. (Keine Sorge, das Kind ist trotzdem nicht leer ausgegangen; sollte mir das Fotoglück in den nächsten Tagen hold sein, bekommt Ihr mehr zu sehen.)

Der Farbton "Aqua" ist schwer zu beschreiben ein zartes Mint mit hellblauem Einschlag, wirkt sehr frisch, fein, zart. Solche hellen und pastelligen Farben trage ich normalerweise nicht, fühlt sich auch irgendwie ungewohnt an. Aber frühlingshaft! :-) Und auf jeden Fall kann ich mein geliebtes Dunkelblau dazu kombinieren ...

sulka4

Die japanische Jacke hab ich letztes Jahr nicht soo oft getragen - ich glaube, weil sie mir zu lang war? Ich möchte ihr aber in den kommenden Wochen und Monaten unbedingt noch eine Chance geben...

* P.S.: Heute Nacht hat es geschneit....

 ---
Stoff: Bio-Jersey "Sulka" aqua von Nosh, übers Stoffbüro
Schnitt: eigener, gemixt mit "Colorblock" aus der Ottobre 1/16